Shkodran Mustafi trifft Entscheidung über die Zukunft des Arsenals inmitten der Laurent Koscielny Saga.

0

ARSENAL-Verteidiger Shkodran Mustafi hat nicht die Absicht, Laurent Koscielny aus der Tür zu folgen.

Die Gunners brauchen dringend Verstärkung in der Verteidigung, nachdem sie in der vergangenen Saison in der hinteren Reihe gekämpft haben.

Mustafi wurde regelmäßig für seine unterbewerteten Leistungen kritisiert, während Koscielny seit seiner Rückkehr von einer Achillessehne nicht mehr derselbe Spieler aussieht.

Unai Emery hat in diesem Sommer nur begrenzte Transfergelder und hat bisher die Verfolgung des Crystal Palace-Stars Wilfried Zaha in den Vordergrund gestellt.

Aber vielleicht muss er seine Aufmerksamkeit auf einen neuen Innenverteidiger richten, nachdem Koscielny es abgelehnt hat, seine Teamkollegen auf ihrer Vorsaisontournee durch Amerika zu begleiten.

Der Franzose will einen Zug wegdrängen und sein Ausgang könnte Arsenal hinter sich lassen.

Laut BBC Sport ist auch die Nord-Londoner Seite daran interessiert, Mustafi zu verkaufen.

Aber der Bericht behauptet, dass der Deutsche nicht den Wunsch hat zu gehen.

Mustafi ist in den Emiraten bis 2021 unter Vertrag.

“Wir sind sehr enttäuscht von Laurents Aktionen.”

Arsenal-Aussage
Reports schlagen vor, dass Emery ein Transferbudget von gerade £45m dieser Sommer hat und bedeutet, dass er verkaufen muss, um seine Schlüsselziele zu finanzieren.

Koscielny’s Situation könnte sie zwingen, zwei Rückschläge gegen die Konkurrenten Sokratis Papastathopoulos und Rob Holding einzubringen.

Arsenal veröffentlichte gestern eine Erklärung, in der es bestätigte, dass ihr Kapitän von seiner Tournee abwesend war.

“Laurent Koscielny hat sich geweigert, für unsere Vorsaisontour in die USA zu reisen”, sagte er.

“Wir sind sehr enttäuscht über Laurents Handlungen, die gegen unsere klaren Anweisungen verstoßen.

“Wir hoffen, diese Angelegenheit zu lösen und werden zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Kommentare abgeben.”

Arsenal strebt auch einen neuen linken Verteidiger an, um Nacho Monreal zu ersetzen.

Celtic’s Kieran Tierney scheint ihr Ziel Nr. 1 zu sein, aber die Spekulationen sind ruhig geworden, nachdem Arsenal 25 Millionen Pfund notiert wurden.

Share.

Leave A Reply