Newcastle-Star Sean Longstaff hoffte, den Transfer von Man Utd bis zu einem wichtigen Datum abzuschließen

0

 

MANCHESTER UNITED werden für Sean Longstaff aus einem Umzug herausgepreist – und der Newcastle-Star wollte, dass letzte Woche ein Deal abgeschlossen wird.

Ole Gunnar Solskjaer ist frustriert über den langsamen Fortschritt seines Sommerumbaus.

United sehnt sich diesen Sommer nach frischen Gesichtern und hat bisher Daniel James und Aaron Wan-Bissaka verpflichtet.

Solskjaer hatte gehofft, vor der nächsten Saison eine Reihe von Neuverpflichtungen durchsetzen zu können, wobei die Defensive und das Mittelfeld verstärkt werden mussten.

Longstaff wird nach einer vielversprechenden Kampagne mit Newcastle in der letzten Saison ins Visier genommen.

Der 21-Jährige ist angeblich auf einen Umzug scharf und dem zufolge Abend StandardEr hatte gehofft, im Vorfeld ihrer Tournee nach Australien zu United zu gehören.

Die Roten Teufel sind am vergangenen Wochenende ausgeflogen und treten morgen gegen Perth Glory an.

Ein Wechsel für Longstaff ist jedoch noch nicht gelungen, da Newcastle über die Gebühr hart spielt.

Berichte früher im Fenster deuteten darauf hin, dass der Mittelfeldspieler für 25 Millionen Pfund verfügbar sein könnte.

“Longstaff hatte gehofft, vor ihrer Tournee nach Australien zu United zu gehören.”

Angesichts der Tatsache, dass der Verein derzeit keinen Trainer hat und selbst einen wachsenden Bedarf an Neuverpflichtungen hat, wird in Newcastle eine Forderung von 50 Millionen Pfund erwartet.

United will auch einen neuen Innenverteidiger, mit dem Harry Maguire aus Leicester nach wie vor die Nr. 1 im Tor.

Aber die Füchse wollen 90 Millionen Pfund, die Ed Woodward nur ungern zahlt.

Das Abend Standard behaupten, Solskjaer möchte mindestens zwei Neuverpflichtungen, bevor die Saison beginnt.

Mit Romelu Lukaku und Paul Pogba, die stark mit Ausgängen verbunden sind, könnte diese Zahl jedoch zunehmen.

Solskjaer blieb trotzig, als er über die hohen Transfergebühren befragt wurde.

“Wir sind Manchester United. Wir müssen nicht verkaufen und müssen nicht zu viel bezahlen “, sagte er.

“Man muss die richtigen Spieler zum richtigen Preis haben.”

 

Share.

Leave A Reply