Rosa verteidigt heftig Bild ihrer Kinder, die in Holocaust-Denkmal laufen

0

Rosa ruft Kritiker ihres letzten Instagram-Fotos heraus.

Am Sonntag nutzte die Sängerin von „Beautiful Trauma“ die sozialen Medien, um eine Reihe von Bildern aus der Zeit ihrer Familie in Berlin zu veröffentlichen. In einem Bild, Pink und Carey HartKinder, Weide, 8 und Jameson, 2, läuft im Holocaust-Mahnmal. Nachdem Pink ihren Beitrag geteilt hatte, erhielt sie einige kritische Kommentare zu dem Foto, unter anderem: „Dieser Ort ist nicht unbedingt ein Ort des Versteckens, liebe Pink.“

Pink wandte sich an den Kommentar und schrieb in ihre Bildunterschrift: „Für alle Kommentare; Diese beiden Kinder sind in Wirklichkeit jüdisch, genau wie ich und die gesamte Familie meiner Mutter. Die Person, die das konstruiert hat, glaubte, dass Kinder Kinder sind, und für mich ist dies eine Feier des Lebens nach dem Tod. Bitte behalte deinen Hass und dein Urteil für dich. “

Viele von Rosas Fans und Mitstars kamen ebenfalls zu ihrer Verteidigung, einschließlich der Schauspielerin Selma Blair.

„Ich liebe Berlin auch. Ich liebe es, dass das, was passiert ist, nicht vergessen wird “, schrieb Selma. „Ich liebe diese Feier des Lebens. Ich liebe dich."

Ein anderer Kommentator bemerkte auch, dass der Architekt des Denkmals, Peter Eisenman, sagte, dass "Kinder, die dort spielen, eine gute Sache sind und dass es keinen Kontrast zum Ort gibt."

Pink, die für ihre epischen Clapbacks bekannt ist, teilte zuvor mit, dass sie damit fertig war, Bilder ihrer Kinder in den sozialen Medien zu veröffentlichen.

"Ich muss [go after them]manchmal “, sagte der Grammy-Gewinner Ellen DeGeneres Im April. "Ich habe das Gefühl, dass ich ihre Meinung ändern kann."

"Mir geht es nur um Ungerechtigkeit", fuhr sie fort. "Ich mag keine Ungerechtigkeit … ich mag nicht, wie mutig Menschen anonym und unhöflich sind, nur gemein, gemein, gemein-temperamentvoll."

Sie fügte später hinzu: „Ich teile gerne meine Familie. Es ist mein stolzester Moment in meinem ganzen Leben. Ich bin stolzer über meine Kinder als alles, was ich jemals getan habe. Ich werde sie nicht mehr teilen. Ich werde es nicht tun. Ich veröffentliche keine Bilder mehr von ihnen. "

Share.

Leave A Reply