Weimann trifft bei Bristol-Remis

In der zweiten Runde des englischen Championships erkämpft Andreas Weiman mit Bristol City bei den Bolton Wanderers einen Punkt.

Dabei sieht es nach einem Doppelschlag durch Buckley (57.) und Magennis (60.) bereits nach einem Heimsieg aus. Wenig später trifft aber ÖFB-Legionär Weimann (64.) zum Anschluss und legt damit die Basis für den 2:2-Ausgleich in der 81. Minute durch Paterson.

Es ist der zweite Saisontreffer für den 27-Jährigen nach jenem beim Auftakt-1:1 gegen Nottingham Forest.

Bei Premier-League-Absteiger Stoke City spielt Außenverteidiger Moritz Bauer durch und holt beim 1:1 gegen den FC Brentford ebenfalls ein Remis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares