Schalke verlängert mit Trainer Tedesco

Schalke 04 setzt langfristig auf Trainer Domenico Tedesco und verlängert seinen Vertrag vorzeitig.

Wie die Gelsenkirchener am Sonntag mitteilen, hat der 32-Jährige ein neues, bis 2022 laufendes Arbeitspapier unterzeichnet.

„Kontinuität ist eine wichtige Grundlage für die Ziele, die wir uns für Schalke 04 in den kommenden Jahren gesteckt haben. Gerade auf der Position des Chef-Trainers, der in sportlicher Hinsicht für mich der wichtigste Mann in einem Fußballverein ist“, begründet Sportvorstand Christian Heidel.

Man habe mit Tedesco eine Trainer gefunden, der „neben seiner großen fachlichen und sozialen Kompetenz nicht nur mutig, innovativ und kommunikativ ist, sondern in kürzester Zeit Schalke mit all seinen Werten verstanden und verinnerlicht hat.“

Der Coach selbst meint zu seiner Vertragsverlängerung: „Ich habe immer gesagt, dass ich mich auf Schalke enorm wohlfühle. Mir macht die Arbeit mit unserer Mannschaft außerordentlich Spaß, weil sie immer bereit ist, die notwendigen Schritte konsequent mitzugehen, damit wir uns sportlich weiterentwickeln können.“

Tedesco war mit dem Team rund um die Österreicher Alessandro Schöpf und Guido Burgstaller in seiner ersten Saison Vizemeister geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares