Manchester United zögert, im Januar neue Spieler zu kaufen, nachdem sie den Lauf gewonnen hat.

0

Die jüngste Wiederbelebung von Manchester United unter Ole Gunnar Solsjaer hat die Chancen reduziert, sich im Januar im Transferfenster zu bewegen.

Die Häuptlinge der Vereinigten Staaten zögerten immer, diesen Monat zu verbringen, trotz der Appelle von José Mourinho.

Sie würden es vorziehen, bis zum Sommer zu warten, um im Sommer einen großen Schritt für einen Mittelfeldspieler wie Kalidou Koulibaly aus Neapel zu machen.

Diese Haltung wurde nur während des fünf Spiele umfassenden Siegeslaufs von United unter dem neuen Interim Manager verstärkt.

Die Mannschaft hielt es für gut genug, um sie bis zum Ende der Saison unter Solskjaer durchzubringen.

Mourinho stieß häufig mit der Vereinshierarchie über den Bedarf an Verstärkung zusammen, trotz erheblicher Ausgaben für Spieler wie Eric Bailly, Victor Lindelof, Romelu Lukaku und Fred.

Eine Entscheidung darüber, ob die 25 Millionen Pfund umfassende Buy-out-Klausel für Tottenhams Toby Alderweireld bezahlt werden soll, wird getroffen, sobald United seinen nächsten ständigen Manager kennt.

Berichten zufolge hatte Alderweireld in der Vergangenheit eine ungeklärte Beziehung zu Spurs Mauricio Pochettino, der als Nachfolger für Old Trafford kandidiert.

Tekk Tv

Share.

Leave A Reply