Indien setzt KL Rahul und Hardik Pandya wegen sexistischer Bemerkungen im Fernsehen aus.

0

Indien hat den Eröffnungsschläger KL Rahul und den Allrounder Hardik Pandya mit sofortiger Wirkung ausgesetzt, nachdem sie kürzlich in einer Fernsehsendung kontroverse Kommentare abgegeben hatten.

Rahul und Pandya, die beide in den letzten Monaten in allen Formaten für Indien zu sehen waren, wurden heftig kritisiert für Bemerkungen, die während der Talkshow Koffee mit Karan Anfang dieser Woche allgemein als sexistisch ausgelegt wurden.

Infolgedessen enthüllte der Kontrollausschuss für Cricket in Indien, dass Rahul und Pandya nicht in „irgendeiner Form von Cricket“ auftreten werden und nach Indien zurückkehren werden, um Vorwürfe wegen Fehlverhaltens und Disziplinlosigkeit zu beantworten.

Das Paar wird daher für die eintägige Serie in Australien, die am Samstag beginnen soll, sowie für die bevorstehende Tour nach Neuseeland fehlen, wobei die BCCI zu gegebener Zeit Ersatzspieler benennen wird.

Eine Erklärung auf der offiziellen Website des BCCI lautete: „Der CoA (Committee of Administrators) in Übereinstimmung mit dem BCCI hat beschlossen, Hardik Pandya und KL Rahul nach ihren Kommentaren zu einer TV-Show vom Spielen jeglicher Art von Cricket auszuschließen.

Das Duo wird nun nach Indien zurückkehren und eine Untersuchung durchführen und gegen sie wegen Fehlverhalten und Undisziplinierung vorgehen, die gemäß Artikel 41 der BCCI-Verfassung eingeleitet wurden.

Das Duo wird nun aufgefordert, eine Erklärung abzugeben, warum sie nicht innerhalb von sieben Tagen wegen Fehlverhaltens und Undiszipliniertheit nach Artikel 41 der BCCI-Verfassung verfahren werden sollten“.

Indiens Kapitän Virat Kohli sagte Reportern am Freitag, dass die „unangemessenen Kommentare“ etwas seien, das er und sein Team „definitiv nicht unterstützen“.

Pandya hat seitdem seine Reue über seine Äußerungen zum Ausdruck gebracht und über Social Media geschrieben: Ich möchte mich bei allen Beteiligten entschuldigen, denen ich vielleicht in irgendeiner Weise wehgetan habe.

Ehrlich gesagt, wurde ich von der Art der Show etwas mitgerissen. In keiner Weise wollte ich die Gefühle von jemandem missachten oder verletzen. Respekt.

Tekk Tv

Share.

Leave A Reply