DTM: Lucas Auer in Brands Hatch Dritter

Lucas Auer kann sich beim ersten DTM-Rennen des Wochenendes im britischen Brands Hatch über Platz drei freuen.

Der Tiroler, der von Platz zwei aus gestartet war, muss sich am Ende Mercedes-Kollege Dani Juncadella und Augusto Farfus (BMW) geschlagen geben.

Für Juncadella ist es der erste Sieg in der DTM. Auch für den zweiten Österreicher gibt es ein erfreuliches Ergebnis. Der Salzburger Philipp Eng belegt im BMW Platz fünf.

„Es war ein guter Tag für mich, weil ich die Strecke bislang nicht gekannt habe. Ich habe zwischendurch geführt, bin aber am Ende nur Dritter, daher habe ich gemischte Gefühle“, sagt Auer nach dem Rennen.

In der Gesamtwertung führt Gary Paffett (Mercedes) mit 156 Punkten vor Paul di Resta (Mercedes/121). Auer liegt mit 106 Zählern auf Platz drei, Eng (77) ist Siebenter.

Am Sonntag beginnt das Qualifying zum zweiten Rennen um 12:20 Uhr, das Rennen startet um 14:30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares