Paul McCartney und Ringo Starr schließen sich zu Mini Beatles Reunion zusammen

0

Ringo Starr überraschte die Fans, als er am Samstag, dem letzten Abend seiner nordamerikanischen "Freshen Up Tour", mit Paul McCartney zu einem Mini-Beatles-Wiedersehen auf die Bühne trat.

"Wir haben eine Überraschung für uns, eine Überraschung für Sie, eine Überraschung für alle", neckte McCartney. "Meine Damen und Herren, der einzige Ringo Starr!"

In einem von einem Fan aufgenommenen Video hörte man jeden schreien und schreien, als Ringo mit seiner Sonnenbrille auf der Bühne stolzierte. Die beiden Musiker umarmten sich herzlich, als die Fans anfeuerten.

Sie spielten Beatles-Songs „Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band “und„ Helter Skelter “.

Starr warf später seine Trommelstöcke zum Publikum. Er machte eine scherzhafte Geste, um auch McCartneys Bass zu werfen.

"Es war ein Nervenkitzel für mich und ich hatte eine schöne Nacht und es ist eine großartige Show und ich liebe dich, Mann", sagte Starr zu McCartney.

"Und ich liebe dich, Mann", antwortete McCartney. „Frieden und Liebe, Ringo. Für immer."

McCartney, später in der Show, wurde von dem Eagles-Gitarristen Joe Walsh, Starrs Schwager, für "The End" begleitet, um das gefeierte "Abbey Road" -Medley abzuschließen.

Die Fans meinten, die Momente, die die Künstler auf der Bühne teilten, seien flüchtig und ein absoluter Schatz.

„Meine lebenslange erste Lieblingsband! Die Beatles! Die Musikindustrie schuldet ihnen wirklich fast alles! “Eine Person schrieb.

Die Beatles bleiben eine der einflussreichsten Bands aller Zeiten. Die englische Rockband wurde 1960 in Liverpool, England, mit der Band John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr gegründet. Sie produzierten Songs wie "Penny Lane", "Mit ein wenig Hilfe von meinen Freunden", "Hey Jude", "Here Comes the Sun" und "Come Together".

Die Beatles durchliefen zahlreiche Namensänderungen, bevor sie sich für "The From ThBeatles" entschieden. Von den Steinbrüchen über Johnny und die Moondogs bis zu den Silver Beatles und den recht berühmten "The Beatles".

„Leb wohl, Leute. Abschied von Amerika. Nur eines bleibt noch zu sagen: Wir sehen uns beim nächsten Mal ", sagte McCartney und beendete die überraschte Nacht. Es ist klar, dass der Beatles-Star keine Pläne hat, bald in den Ruhestand zu treten.


Share.

Leave A Reply