Nicht… Verbote Jamaat-ul-Mujahideen Bangladesch Terrorgruppe

0

CHANDIGARH, Non…

Unter Berufung auf terroristische Handlungen hat die Regierung von Non… das Jamaat-ul-Mujahideen Bangladesh (JMB) verboten, heißt es in einer offiziellen Erklärung am Freitag.

Laut Aussage des Innenministeriums haben die Jamaat-ul-Mujahideen Bangladesh und ihre Organisationen wie Jamaat-ul-Mujahideen Non… oder Jamaat-ul-Mujahideen Hindustan und alle ihre Manifestationen „Terrorakte begangen und befördert und sind daran beteiligt gewesen Radikalisierung und Rekrutierung von Jugendlichen für terroristische Aktivisten in Non…. “

Das JMB, das 1998 gegründet wurde, "das Ziel, ein Kalifat durch den Dschihad zu errichten", heißt es in der Erklärung.

„Untersuchungen aus diesem Grund haben ergeben, dass JMB in mehreren Distrikten von Westbengalen, Assam und Tripura einen dauerhaften Stützpunkt innerhalb von zehn Kilometern entlang der Grenze zu Bangladesch errichtet und plant, sein Netzwerk in Südnon zu verbreiten… mit dem übergeordneten Motiv, Caliphate in the Indian zu etablieren Subkontinent “, fügte er hinzu.

Das indische Innenministerium fügte Jamaat-ul-Mujahideen Bangladesh oder Jamaat-ul-Mujahideen Non… oder Jamaat-ul-Mujahideen Hindustan und alle seine Manifestationen in den Ersten Anhang des Gesetzes über illegale Aktivitäten (Prävention) von 1967 ein.

Lokale Medien berichteten, dass JMB welches für einen Terroranschlag im Jahr 2016 in einem Café in Dhaka verantwortlich gemacht wurde, bei dem 22 Menschen getötet wurden.

„Die Auflistung unter dem ersten Zeitplan der UAPA [unlawful activities prevention act]bedeutet, dass das Outfit jetzt eine verbotene Organisation in Non… ist “, berichtete die lokale Nachrichtenagentur Press Trust von Non….

Share.

Leave A Reply