Die türkische Armee "neutralisiert" 4 PKK-Terroristen in Nordirak

0

ANKARA

Die türkische Armee "neutralisierte" vier weitere PKK-Terroristen im Nordirak und erhöhte die Zahl der bei der Operation Claw neutralisierten Terroristen auf 68, teilte das türkische Verteidigungsministerium am Sonntag mit.

Die türkischen Sicherheitskräfte zerstörten auch Waffenlager und Schutzräume, die von PKK-Terroristen im Bereich der Operation Claw-2 benutzt wurden, teilte das Ministerium in einer Erklärung mit.

Behörden verwenden den Begriff „neutralisiert“ in Aussagen häufig, um darauf hinzuweisen, dass die betreffenden Terroristen kapituliert haben oder getötet oder gefangen genommen wurden.

Am 27. Mai startete die Türkei die Operation Klaue gegen die PKK in der Region Hakurk im Nordirak.

Am Samstag startete die Türkei die Anti-Terror-Operation Klaue-2 als Folge der erfolgreich laufenden Klaue-1-Operation in der Region Hakurk, die nach Angaben des Ministeriums neue Informationen über terroristische Aktivitäten enthüllte.

In ihrer mehr als 30-jährigen Terrorkampagne gegen die Türkei war die PKK – von der Türkei, den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft – für den Tod von rund 40.000 Menschen verantwortlich, darunter Frauen und Kinder.

Share.

Leave A Reply