Das Beben der Stärke 6,9 ​​erschüttert Ostindonesien

0

Jakarta, Indonesien

Ein Erdbeben mit einer Stärke von 6,9 traf Sumbawa in der Provinz West Nusa Tenggara am Sonntagnachmittag.

Neben Sumbawa kam es auch in mehreren Städten zu Erschütterungen, darunter in Mataram, Bima und Waingapu.

"Das Erdbeben ereignete sich südwestlich von Sumbawa um 13:39 Uhr Ortszeit", sagte die indonesische Agentur für Meteorologie, Klimatologie und Geophysik (BMKG).

Laut BMKG befand sich das Epizentrum des Zitterns 884 Kilometer südwestlich von Sumbawa in einer geringen Tiefe von 10 Kilometern.

Es gab keine sofortigen Berichte über Verluste oder größere Schäden.

Darüber hinaus hat die Agentur keine Tsunami-Warnung ausgegeben.

Share.

Leave A Reply