ABB ernennt Maryrose Sylvester zur neuen US-Chefin – Greg Scheu geht in Pension

0

Zürich (awp) – Beim Technologiekonzern ABB kommt es zu einem Wechsel an der Spitze des wichtigen Marktes USA. Maryrose Sylvester wird neue Chefin für diesen Markt in der Position eines Country Managing Director (CMD). Der bisherige Chef USA, Greg Scheu, geht in Pension. Er wird aber für einen reibungslosen Übergang noch bis Ende Oktober 2019 im Unternehmen bleiben.

Sylvester übernimmt ihre neue Position per 1. August 2019, wie ABB am Mittwoch mitteilte. Gleichzeitig wird sie die Leiterin des Geschäftsbereichs Elektrifizierung in den USA. Derzeit ist sie als Präsidentin und CEO noch verantwortlich für ein Startup-Unternehmen von GE (General Electric) unter dem Namen “Current, powered by GE”.

Dieses wurde vor kurzem von der in New York ansässigen Beteiligungsgesellschaft American Industrial Partners übernommen. Unter anderem ist Sylvester noch Mitglied im Vorstand von Harley Davidson und Mitglied des Gouverneursrats der National Electrical Manufacturers Association.

cf/ra

Share.

Leave A Reply