Meldung: Zweiter Neuzugang in Aue: Sessa kommt aus Aalen

0

Aue – Der zweite Auer Neuzugang ist da! Nicolas Sessa kommt von Drittliga-Absteiger Aalen ins Erzgebirge. Der 23-jährige offensive Mittelfeldspieler absolvierte in der abgelaufenen Saison 30 Spiele, schoss dabei sechs Tore.

Dieses Foto twitterte Präsident Helge Leonhardt (M.) zu später Stunde. Es zeigt ihn mit Neuzugang Nicolas Sessa und dessen Berater Kevin Kuranyi.
Dieses Foto twitterte Präsident Helge Leonhardt (M.) zu später Stunde. Es zeigt ihn mit Neuzugang Nicolas Sessa und dessen Berater Kevin Kuranyi.

Damit hat der FCE auch endlich mal die Konkurrenz ausgestochen, denn Sessa war auch lange Zeit bei Greuther Fürth im Gespräch. Drittligist Kaiserslautern hatte ihn bereits fest eingeplant, ehe er am Mittwoch absprang, “weil er bei einem Zweitligisten unterschreiben möchte”, wie es vom Betzenberg hieß.

Mit ihm geht Aue seinen Weg mit jungen Spielern weiter, er reiht sich problemlos in die “U23”-Riege der Veilchen ein, die nun neun Spieler umfasst.

Das Kuriose an dem Wechsel ist nicht die Tatsache, dass Sessa kommt, sondern wie er präsentiert wurde. Denn offiziell hat der FCE den Wechsel bis in die Morgenstunden des Freitags noch nicht verkündet.

Präsident Helge Leonhardt stellte am späten Donnerstagabend kurz vor 23 Uhr ein Foto von sich, Sessa und dessen Berater Kevin Kuranyi in seinen WhatsApp-Status und twitterte dieses Foto auch zu später Stunde – allerdings ohne den Namen des Neuzuzgangs zu nennen. Mal eine völlig neue Verkündung eines Transfers.

Share.

Leave A Reply