Meldung: Nach Tod von CDU-Politiker Walter Lübcke: Verdächtiger festgenommen!

0

Kassel – Nach dem gewaltsamen Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (†65), wurde nun ein Mann festgenommen.

Der Politiker wurde mit einem Kopfschuss getötet.
Der Politiker wurde mit einem Kopfschuss getötet.

Wie die FAZ schreibt, soll es sich bei dem Verdächtigen um einen jüngeren Mann handeln, der Lübcke persönlich kannte.

Noch ist unklar, in welcher Beziehung genau der mutmaßliche Täter zu dem CDU-Politiker stand.

Ersten Informationen nach, kamen die Ermittler durch Auswertungen privater Daten Lübckes auf den Verdächtigen. Dazu habe dem Vernehmen nach auch die Auswertung seines Mobiltelefons gehört, schrieb die “FAZ” weiter. Offenbar habe es darüber hinaus weitere Anhaltspunkte gegeben, die zur Festnahme geführt hätten.

Der Mann stehe unter dringendem Tatverdacht und sei bereits am Samstagnachmittag vernommen worden.

Lübcke war in der Nacht auf Sonntag mit einer Schusswunde am Kopf auf der Terrasse seines Wohnhauses in Wolfhagen-Istha bei Kassel entdeckt worden. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Die Obduktion ergab, dass der Politiker mit einem Kopfschuss aus nächster Nähe getötet worden war.

Update, 21.15 Uhr: Ein Sprecher der Sonderkommission bestätigte am Samstagabend, dass eine Person von der Polizei vorläufig festgenommen wurde.

Weitere Details wurden nicht genannt.

Auf der Terassse seines Anwesens wurde Walter Lübcke mit einer Schusswunde am Kopf gefunden.
Auf der Terassse seines Anwesens wurde Walter Lübcke mit einer Schusswunde am Kopf gefunden.
Share.

Leave A Reply