Meldung: Festnahme nach Feuer in Gerätehalle: Hanfpflanzen entdeckt!

0

Groß-Gerau – Am frühen Donnerstagmorgen gegen 4 Uhr brannte eine Maschinen- und Gerätehalle gegenüber eines Erdbeerfeldes in Trebur. Ein 29-jähriger Mann wurde vor Ort festgenommen.

Noch während der Löscharbeiten wurde eine Person festgenommen.
Noch während der Löscharbeiten wurde eine Person festgenommen.

Wie ein Augenzeuge berichtete, schlugen die Flammen bei Ankunft der Feuerwehr bereits so hoch, dass Verstärkung angefordert werden musste.

Wegen der schlechten Wasserversorgung musste über einen nahen Bach über mehrere hundert Meter das Wasser zum Brandherd gepumpt werden.

Während des Feuerwehreinsatzes wurde ein Mann von der Polizei festgenommen. Ob er mit dem Brand in Verbindung steht, ist aktuell noch unklar.

Update 8.30 Uhr: Wie die Polizei mitteilte, wurden in der Halle zahlreiche Hanfpflanzen entdeckt.

Bei dem festgenommenen 29-Jährigen handelt es sich um einen Bewohner der Halle, der dort in einem Zimmer wohnte.

Der Sachschaden wird auch mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Einsatzkräfte löschen die letzten Reste des Feuers.
Einsatzkräfte löschen die letzten Reste des Feuers.
Zahlreiche Feuerwehrleute warne vor Ort um den Brand zu löschen.
Zahlreiche Feuerwehrleute warne vor Ort um den Brand zu löschen.
Das Wasser musste aus einem nahen Bach abgepumpt werden.
Das Wasser musste aus einem nahen Bach abgepumpt werden.
Share.

Leave A Reply