Meldung: Das treibt Beauty-Queen Judith Williams in der Badewanne

0

Leipzig – Die beiden sind seit 2007 ein echtes Traumpaar: Unternehmerin Judith Williams (46) und Schauspieler Alexander-Klaus Stecher (51) haben sich gesucht und gefunden.

Schauspieler Alexander-Klaus Stecher (51) war ein guter Freund von Rosamunde Pilcher.
Schauspieler Alexander-Klaus Stecher (51) war ein guter Freund von Rosamunde Pilcher.

Seit 2011 sind die beiden verheiratet, haben zwei gemeinsame Töchter. Stecher war jetzt zu Gast MDR-Riverboat und verriet unter anderem, was seine Frau so in der Badewanne macht.

Zuerst ging es aber um Stechers Schauspielkarriere und seinen Zwillingsbruder. ‪

“Du bist ja ein eineiiger Zwilling, deinen Bruder Manfred und dich kann man kaum unterscheiden”, so Riverboat- Moderatorin Kim Fisher (50). “Habt ihr das auch schon auf die Spitze getrieben?”‬

Natürlich haben sie! “Das Beste, was wir jemals gemacht haben, das darf ich erst heute erzählen”, so Stecher.

“Der große Produzent Helmut Ringelmann, der ‘Siska’ und ‘Der Alte’ produziert hat, der hat mich immer engagiert. Und dann kam der Tag, da war ich doppelt gebucht. Ich hatte eine Messemoderation, ich glaube sogar mit Jörg Kachelmann.”

Normalerweise hätte er sich jetzt entscheiden müssen: Moderation oder Drehtag. Aber es gibt ja noch seinen Zwillingsbruder Manfred. “Ich habe zu meinem Bruder gesagt: Du, das ist soviel Geld – aber ich habe gleichzeitig einen Drehtag. Los, komm doch du zu diesem einem Drehtag und spiele die Rolle, die anderen Drehtage mache ich dann.” Das Beste: Die beiden sind damit durchgekommen! “Und tatsächlich hat das keiner gemerkt. Unglaublich. Natürlich war mein Bruder dann traurig, dass ich auf dem Abspann stand und nicht er. Aber vom Geld hat er etwas abbekommen.”

Unternehmerin Judith Williams (46) telefoniert gern in der Badewanne.
Unternehmerin Judith Williams (46) telefoniert gern in der Badewanne.

Bei Kim Fishers Frage nach seiner Frau Judith und den beiden Kindern gab‘s in der Talkrunde dann ziemlich viel zu lachen. “Macht Judith gerade Kinderdienst Zuhause”, wollte Kim wissen.‬

“Nein, die macht gerade Sendung in London und hat sich leider den Fuß verstaucht.”

Und der liebende Ehemann schob auch gleich noch hinterher, wie das Ganze passiert ist. “Wir haben telefoniert, ich betreue ja auch offiziell ihr Management. Und bei unserem Telefonat lag sie in der Badewanne, hat nach dem Handy geangelt und ist dabei ausgerutscht.”

Autsch! Das tat sicher weh. “

Ich habe so ein komisches Geräusch gehört und hörte so einen plumpen Sturz und habe mich gewundert, vielleicht ist nur etwas runtergefallen. Aber nein, dass es gleich die ganze Frau war, habe ich natürlich nicht geahnt.”

So witzig und charmant er über den kleinen Unfall seiner Frau spricht, er habe in ihr seine Seelenverwandte gefunden, so der Schauspieler.

“2004 haben wir uns kennengelernt und 2007 kamen wir dann zusammen. Sie sagt immer, wir haben gegenseitig unseren Meister ineinander gefunden. Es ist die gleiche Energie, das Powerreiche, wir reichern uns gemeinsam an und können gemeinsam gut unseren Weg miteinander gehen.”

Share.

Leave A Reply