Meldung: Aue-Kicker Rizzuto: Entscheidung über Verbleib steht kurz bevor!

0

Aue – Es kommt Bewegung in die Kaderplanung. Mit Hikmet Ciftci hat der FC Erzgebirge Aue den ersten Neuen vorgestellt (TAG24 berichtete). Schon am Freitag sollen weitere folgen.

Aue-Geschäftsführer Michael Voigt prophezeite bereits vor Tagen, dass der Zweitliga-Abstieg vom FC Ingolstadt 04 und der Bundesliga-Aufstieg des 1. FC Union Berlin Bewegung in den Transfermarkt bringen werden.
Aue-Geschäftsführer Michael Voigt prophezeite bereits vor Tagen, dass der Zweitliga-Abstieg vom FC Ingolstadt 04 und der Bundesliga-Aufstieg des 1. FC Union Berlin Bewegung in den Transfermarkt bringen werden.

In den Abendstunden soll auch die Frage geklärt werden, ob denn Calogero Rizzuto nun bleibt oder nicht.

“Sie sprechen immer noch”, sagt Trainer Daniel Meyer lachend.

“Aber Verein und ‘Rizzi’ bewegen sich aufs Ende zu. Ich denke, dass bei ihm bis Freitag alles klar ist, ob er weiterhin bei uns bleibt.” Rizzuto würde dann in seine fünfte Saison beim FCE gehen.

Wie Geschäftsführer Michael Voigt bereits vor Tagen erklärte, haben der Aufstieg vom 1. FC Union Berlin und der Abstieg vom FC Ingolstadt 04 noch einmal gehörig Bewegung in den Spielermarkt gebracht.

Bei den Berlinern wird nicht jedem Kicker zugetraut, mit in die 1. Liga zu gehen.

Beim FCI standen plötzlich 90 Prozent der Mannschaft ohne gültigen Vertrag da. Da könnten durchaus Personal für die Veilchen dabei sein.

“Wir haben von beiden Vereinen Kicker im Auge. Aus Ingolstadt zwei bis drei”, verrät Meyer. Namen nannte er keine, um die möglichen Transfers nicht zu gefährden. Am Montagnachmittag zum Trainingsauftakt sollen bzw. könnten weiteren Neuzugänge schon dabei sein.

Am Freitag entscheidet sich, ob Calogero Rizzuto beim FC Erzgebirge Aue bleibt oder nicht.
Am Freitag entscheidet sich, ob Calogero Rizzuto beim FC Erzgebirge Aue bleibt oder nicht.
Share.

Leave A Reply