Yelp’s Aktien nehmen eine Niederlage ein, nachdem die Einnahmen fehlgeschlagen sind.

Aktien von Yelp Inc. nahmen einen Schlag Donnerstag, nachdem die Online-Bewertungsseite über schwache Verkäufe im dritten Quartal berichtete und angab, dass die aktuelle Periode ebenfalls schwach sein würde.

Yelps Aktien sanken um 12,50 $ oder 29 Prozent auf 31 $ im Handel nach Feierabend.

CEO Jeremy Stoppleman tadelte den Umsatzverlust auf die neue langfristige Werbung des Unternehmens, die die Werbetreibenden ermutigen sollte, die Website auszuprobieren, ohne an längerfristige Verträge gebunden zu sein.

„Während die Umstellung auf mittelfristige Werbung unseren Verkaufstrichter geöffnet hat, hat sie auch unsere Ergebnisse sensibler für kurzfristige operative Probleme gemacht“, sagte Stoppleman in einer neuen Version. Er sagte, dass das Unternehmen sagte, dass der erwartete Umsatz auch im vierten Quartal einen Rückgang erfahren würde.

Das in San Francisco ansässige Unternehmen verzeichnete im dritten Quartal einen Umsatz von 241,1 Mio. US-Dollar, gegenüber 223 Mio. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Das war unter den Erwartungen der Wall Street von 245,4 Millionen Dollar, so Zacks Investment Research.

Yelp erzielte einen Gewinn von 15 Millionen Dollar oder 17 Cent pro Aktie. Das um den Aufwand für Aktienoptionen bereinigte Ergebnis lag bei 43 Cent pro Aktie. Das lag über den von Analysten erwarteten 35 Cent pro Aktie.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares