Trump Touts Marslandung, Space Force bei der Mississippi Rallye

PASADENA, Kalifornien – Präsident Donald Trump gab heute (26. November) einen kurzen Schrei nach der erfolgreichen Marslandung der NASA.

Während einer Kundgebung in Tupelo, Mississippi, die darauf abzielte, die Unterstützung für die US-Senatorin Cindy Hyde-Smith (R-Miss.) zu erhöhen, die morgen (27. November) vor einer Stichwahl gegen den demokratischen Kandidaten Mike Espy steht, begrüßte Trump den Touchdown des 850 Millionen Dollar InSight-Landers, wenn auch nicht namentlich.

„Heute sind wir gerade auf dem Mars gelandet – hast du das gehört?“ Trump sagte es der jubelnden Menge. „Sie feierten bei der NASA. Wir haben die NASA wieder erweckt, und das ist eine gute Sache.“  [NASAs InSight Mars Lander: Full Coverage]

Was auch immer Trumps Bemerkungen zu bedeuten scheinen mögen, die InSight-Mission liegt tatsächlich vor seiner Regierung; die NASA hat die Mission 2012, während der Präsidentschaft von Barack Obama, offiziell grünes Licht gegeben. Sie können die Mississippi-Rallye im oben eingebetteten Video oder direkt über C-SPAN hier in einem benutzergenerierten Clip ansehen.

Trump schob die InSight-Kudos zwischen einem Nicken der Space Force – einem neuen Zweig des US-Militärs, den er einzurichten plant – und einem scheinbaren Bezug auf die Milliardäre Elon Musk und Jeff Bezos, die treibenden Kräfte hinter SpaceX bzw. Blue Origin.

„Viele der reichen Kerle mögen Raketen, also berechnen wir ihnen Miete“, sagte Trump und bezog sich anscheinend auf die Tatsache, dass einige private Raumfahrtfirmen, wie SpaceX, Startplätze von der NASA mieten. (Die NASA bezahlt SpaceX und Northrop Grumman für den Start von robotergestützten Frachtmissionen zur Internationalen Raumstation und hat mit SpaceX und Boeing Multimilliarden-Dollar-Verträge abgeschlossen, um Besatzungsmitglieder in das Orbitlabor zu fliegen.)

„Nur zu, bauen Sie alle Raketen, die Sie wollen – das ist gut für uns, oder?“ fügte der Präsident hinzu. „Stell einfach sicher, dass du eine amerikanische Flagge auf der Rakete hast.“

Vizepräsident Mike Pence gratulierte der NASA und dem InSight-Team auf direktere Weise und sagte heute per Twitter: „Herzlichen Glückwunsch an @NASA, @LockheedMartin, @ulalaunch, & alle, die die heutige @NASAInSight #MarsLanding ermöglicht haben! Dies ist das achte Mal, dass die USA auf dem Mars gelandet sind, und die erste Mission, um sein tiefes Innere zu untersuchen. Unglaublicher Meilenstein!“

NASA-Administrator Jim Bridenstine nahm heute an den Landungsfeierlichkeiten hier im Jet Propulsion Laboratory (JPL) der Agentur teil, das die Mission von InSight leitet. Während einer Post-Landing-Pressekonferenz sagte der NASA-Chef, dass sowohl Trump als auch Pence vom Erfolg von InSight bewegt seien.

„Ich war vor kurzem am Telefon sowohl mit dem Präsidenten als auch mit dem Vizepräsidenten, und sie sind überwältigend stolz auf alles, was heute hier passiert ist“, sagte Bridenstine.

„Sie haben die ganze Sache beobachtet“, fügte er hinzu. „Natürlich waren sie sehr ängstlich und antizipierten die Größe, die wir heute hatten. Aber was für ein unglaublicher Tag, und sie sind so dankbar für die harte Arbeit aller in diesem Raum.“

InSight, das am 5. Mai gestartet wurde, wird mit einer vergrabenen Wärmesonde und einer Reihe von Seismometern das Innere des Mars wie nie zuvor kartieren. Die vom Lander gesammelten Daten sollten den Forschern helfen, besser zu verstehen, wie sich felsige Planeten bilden und entwickeln, sagten NASA-Beamte.

Erwarten Sie jedoch keinen Datenansturm: InSight wird sein wissenschaftliches Gerät wahrscheinlich erst in zwei bis drei Monaten einsetzen, und es wird einen weiteren Monat oder so dauern, bis das Gerät kalibriert ist. Die Mission des Landers soll fast zwei Erdenjahre dauern.

Mike Walls Buch über die Suche nach außerirdischem Leben „Out There“ (Grand Central Publishing, 2018; illustriert von Karl Tate) ist jetzt erschienen. Folgt ihm auf Twitter @michaeldwall. Folgen Sie uns oder Facebook. Ursprünglich veröffentlicht auf Space.com.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares