Tesla ernennt neuen Vorstandsvorsitzenden im Vergleich mit den Aufsichtsbehörden (Update)

Der Vorstand von Tesla hat einen seiner eigenen Mitglieder zum Vorsitzenden ernannt, der Elon Musk ersetzt und die Bedingungen für eine Betrugsregelung mit den US-Wertpapieraufsichtsbehörden erfüllt.

Der Vorstand des Elektroauto- und Solaranlagenherstellers hat am Donnerstag mit sofortiger Wirkung die australische Telekommunikationsfachkraft Robyn Denholm zum Vorsitzenden ernannt.

Denholm wird nach einer sechsmonatigen Kündigungsfrist als Chief Financial Officer und Strategiechef bei Telstra, Australiens größtem Telekommunikationsunternehmen, zurücktreten. Sie wird hauptberuflich bei Tesla arbeiten, wo sie seit 2014 im Vorstand tätig ist.

Musk wird im Rahmen des Vergleichs mit der U.S. Securities and Exchange Commission als Chief Executive von Tesla bleiben. Die US-Agentur reichte eine Klage ein, in der behauptet wurde, dass Musk Investoren im August mit irreführenden Aussagen auf Twitter über die Sicherung der Finanzierung zur Privatisierung von Tesla betrogen habe.

Der Umzug führt Denholm, 55, von der relativen Unklarheit in eine hochkarätige Position, in der er versucht, Musk zu zügeln und ein Unternehmen zu leiten, das darum kämpft, Fahrzeuge zu produzieren und Geld zu verdienen, während es versucht, die Welt von der Betankung des Transports mit Öl auf batteriebetriebene Elektrofahrzeuge zu verlagern.

„Ich glaube an diese Firma. Ich glaube an seine Mission und freue mich darauf, Elon und das Tesla-Team dabei zu unterstützen, nachhaltige Rentabilität zu erreichen und den langfristigen Unternehmenswert zu steigern“, sagte Denholm in einer Erklärung.

Kritiker von Teslas Vorstand haben gesagt, dass es den Mitgliedern an Unabhängigkeit mangelt und sie zu eng mit Musk verbunden sind, viele durch finanzielle Vereinbarungen. Moschus Bruder Kimbal ist eines der Mitglieder.

Obwohl Denholm scheinbar weniger Verbindungen zu Musk als andere Regisseure hat, war sie immer noch auf dem Brett durch zahlreiche Fälle von bizarrem Verhalten von Musk, einschließlich seines Überraschungstweets, Tesla privat zu nehmen, Rauchen, was während eines YouTube-Interviews wie Marihuana aussah, und Etikettieren eines britischen Tauchers als Pädophilen in einem Streit über die Rettung thailändischer Jugendfußballspieler, die in einer Höhle gefangen waren.

Eine Corporate-Governance-Expertin fragte, ob Denholm die richtige Person für diesen Job sei, da sie vier Jahre lang Mitglied des Tesla-Vorstands war, ohne den visionären, aber unberechenbaren Musk zu zügeln.

„Sie war dabei, während all das passierte“, sagte Charles Elson, Direktor des Corporate Governance Centers an der University of Delaware. „Fragst du die Person, die dir geholfen hat, dich im Wald zu verlieren, um dich aus dem Wald zu vertreiben?“

Elson sagte, dass das Unternehmen jemanden von außerhalb hätte einbeziehen sollen, um Vorsitzender zu werden, und dass, egal wie talentiert Denholm auch sein mag, sie einen Schatten über sich hat, auf dem Board zu sein, der wenig wie Musk sich schlecht benommen hat. „Du musst dich wirklich fragen“, sagte er. „Kein anderer CEO einer anderen Aktiengesellschaft hätte das überlebt.“

Denholm zu einem Vollzeitvorsitzenden zu machen, schafft auch Governance-Probleme, weil sie eine Tesla-Exekutive werden könnte, was ihre Rolle als unabhängige Kontrolle des Managements verwischt, sagte Elson.

E-Mail-Nachrichten, die am Donnerstag an Denholm gesendet wurden, wurden nicht sofort zurückgegeben.

Es gab wenig Reaktion auf die Ernennung von den Märkten am Donnerstag. Die Tesla-Aktien stiegen leicht auf 349,34 $ im Vorhandel.

Im Rahmen des Vergleichs ist Tesla auch verpflichtet, zwei neue unabhängige Direktoren zu ernennen, und es muss die manchmal unberechenbaren Posten des Musk über das Unternehmen auf Twitter überprüfen. Musk und Tesla mussten jeweils eine Strafe von 20 Millionen Dollar im Rahmen des September-Vertrags mit der SEC zahlen, und er kann für drei Jahre nicht als Vorsitzender zurückkehren.

Denholm verfügt über Erfahrung im Automobilsektor und im Silicon Valley. Sie war neun Jahre lang Chief Financial and Operations Officer bei Juniper Networks und arbeitete bei Sun Microsystems. Sie hatte auch Positionen im Finanzmanagement bei Toyota Motor Corp. in Australien inne. Telstra ist das größte Telekommunikationsunternehmen Australiens.

Auf Twitter Donnerstagmorgen schrieb Musk, dass er großen Respekt vor Denholm hat. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, schrieb er. „Sie hat in den letzten vier Jahren als Tesla-Vorstandsmitglied einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass wir zu einem profitablen Unternehmen werden“, sagte Musk in einer Erklärung des Unternehmens.

Tesla erzielte im dritten Quartal einen Nettogewinn von USD 311,5 Mio. und lieferte damit den ersten Schritt einer Zusage von Musk, nachhaltige Gewinne zu erzielen. Es war erst das dritte Mal, dass Tesla in seiner achtjährigen Geschichte als Aktiengesellschaft einen Quartalsgewinn erzielte, und das erste Mal seit zwei Jahren. Telsa hat noch nie einen Jahresgewinn ausgewiesen.

Ein großer Sprung in Teslas Produktion seines Modell-3-Autos für den Massenmarkt brachte den Durchbruch. Die Produktionssteigerung und das Geld verdienende Quartal sind zwei Dinge, die Musk versprochen hat.

Neben der Ernennung eines neuen Vorsitzenden im Rahmen des Vergleichs musste Tesla zwei neue unabhängige Mitglieder in seinen Vorstand berufen. Ziel ist es, eine stärkere Aufsicht zu gewährleisten, die der wachsenden Statur und dem wachsenden Marktwert von Tesla entspricht.

Musk, dessen Name praktisch untrennbar mit Tesla verbunden ist, hat eine impulsive Ader, die Ärger verursachte, als er im August twitterte, dass er „finanzielle Mittel gesichert“ hatte, um Tesla für 420 $ pro Aktie privat zu nehmen, wenn kein solcher Deal ausgearbeitet worden war.

Das zog die Aufmerksamkeit der SEC auf sich, weil der Tweet den Aktienkurs von Tesla in die Höhe trieb und Leerverkäufern schadete, die wetten, dass der Aktienkurs fallen würde.

Als Teil von Musk’s Vergleich mit der SEC soll Tesla auch Twitter-Posts überwachen, die er macht, wenn sie mit der Entwicklung des Unternehmens zusammenhängen. Aber auch nach der Bekanntgabe des Vergleichs verspottete Musk die Agentur und nannte sie die „Shortseller Enrichment Commission“, bevor er sie snidly für „unglaubliche Arbeit“ lobte.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares