T-Rex erschreckend Vetter namens „Dynamoterror“ entdeckt

Eine erschreckende 80 Millionen – Jahre alte Verwandter des Tyrannosaurus Rex wurde in New Mexico entdeckt.

Wissenschaftler sagen, dass die neue Art, dessen Name bedeutet „mächtige Terror Herrscher“, ein Spitze Fleischfresser während seiner alten Herrschaft des Terrors war.

Dynamoterror Dynastes hat eine leicht unterschiedliche Knochenstruktur an seinen Nachfolger der T-Rex und Millionen von Jahre früher lebte.

„Die gigantischen Tyrannosauriden waren die Spitzenprädatoren des westlichen Nordamerika und Asien während dem Ende der Kreidezeit“, Wissenschaftler unter der Leitung von Western Science Center Paläontologe schrieb Andrew McDonald in die Zeitung veröffentlicht in der Zeitung veröffentlicht in PeerJ.

Der Name Dynamoterro leitet sich vom griechischen Wort Dynamis („Power“) und dem lateinischen Wort Terror.

Der Artname Dynastes, ist ein lateinisches Wort Bedeutung „Herrscher.“

Die 30ft (9m) lange lebten Probe Millionen von Jahren vor anderen T-Rex Fossilien, die in der Regel zwischen 66 Millionen und 77 Millionen Jahren stammen.

Es ist zwar nicht ganz so groß wie T-Rex wäre es ein Raubfisch während seiner Herrschaft gewesen.

Die Überreste wurden in der Menefee Formation of New Mexico gefunden die gehörte einer alten Kontinent namens Laramidia.

Paläontologen wusste sofort, dass es eine große Therapod aus Blick auf die Größe seiner Gliedmaßen.

Ein Großteil des Skeletts wurde fragmentiert, was, dass es schwer war bedeutete, die Probe von anderen Tyrannosauriden zu unterscheiden.

Allerdings, sagte Forscher, dass die Stirn des Schädels und Teile der Füße blieben erhalten.

Mit 3D Scannen und drucken, konnte Paläontologen rekonstruieren, wie es ausgesehen haben könnte.

„Laserscanning ein und Erstellung eines zusammengesetzten digitalen 3D-Modells ermöglicht die frontale Region von dem Schädel-Dach des Dynamoterror rekonstruiert werden“, schrieb der Wissenschaftler.

Dies bedeutete, dass sie in der Lage, dieses Exemplar von anderen Tyrannosauriden zu unterscheiden.

Es gab genug überlappenden Funktionen für Paläontologen, einem digitalen Verbund der beiden Knochen neu zu erstellen.

„Es gibt Funktionen auf die richtigen Frontal, die auf der linken Seite, und umgekehrt erhalten sind nicht“, Professor McDonald sagte Gizmodo.

„Die überlappende Funktionen gab uns Sehenswürdigkeiten, mit zu arbeiten“, sagte er.

Obwohl die 3D-Modellierung nicht Funktionen, denen Wissenschaftler nicht bereits kannte offenbart hat, machte es einfacher zu vergleichen.

 

 

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares