SpaceX verzögert historischen Start von Kleinsatelliten (erneut)

ExperimeUpdate für den 30. November: Die SSO-A-Mission soll nun am Sonntag, den 2. Dezember um 13:31 Uhr EST (1831 GMT) starten.

SpaceX hat den Start seiner historischen Mitfahrmission SSO-A, die am Mittwoch (28. November) 64 Kleinsatelliten auf einer zweimal wiederverwendeten Falcon 9-Rakete starten sollte, erneut verschoben.

Die Mission mit dem Titel „SSO-A: SmallSat Express“ sollte von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien mit einer Falcon 9-Rakete um 13:31 Uhr EST (1831 GMT) abheben, bevor sie auf einem Drohnenschiff im Pazifik landete. Im Erfolgsfall wäre dies der dritte Start und die dritte Landung dieses „Block 5“ Falcon 9 Raketenboosters – eine historische Premiere für die wiederverwendbaren Raketen von SpaceX.

Aber jetzt werden die Rakete und ihre Herde von Kleinsatelliten bis mindestens Samstag (1. Dezember) geerdet, so die U.S. Air Force 30th Space Wing in Vandenberg. „Der Start des SpaceX Falcon 9 SSO-A verzögert sich wetterbedingt“, schrieb der 30. Space Wing auf Facebook. [SpaceX’s 1.’Block 5′ Falcon 9 Rocket: The Launch Photos]

SpaceX fügte später in einem Tweet hinzu, dass die Verzögerung auf extrem hohe Winde zurückzuführen sei und dass das Unternehmen einen neuen Starttermin „nach Bestätigung mit der Range“ bekannt geben würde.

Der Startversuch der Raumfahrt SSO-A von der Vandenberg Air Force Base am Mittwoch ist derzeit aufgrund von extrem hohen Winden, die die Anforderungen an die Reichweite verletzen, nicht möglich. Fahrzeug und Nutzlast sind gesund. Wir werden einen neuen Starttermin bekannt geben, sobald wir ihn mit der Range bestätigt haben.

Dies ist das zweite Mal in diesem Monat, dass sich die SSO-A-Mission verzögert hat; ein früherer Startversuch am 19. November wurde verschoben, „um zusätzliche Vorfluginspektionen durchzuführen“, sagten SpaceX-Beamte. SpaceX hat noch keine Erklärung über die heutige Verzögerung abgegeben.

Die SSO-A-Mission wird nicht nur Geschichte schreiben, indem sie eine wiederverwendbare Rakete ein drittes Mal startet und landet, sondern sie wird auch die größte Mitfahrgelegenheit sein, die mit einer US-Rakete gestartet wird, so Spaceflight, der Mission Management Provider.

SpaceX wird wahrscheinlich ein Update über die SSO-A-Mission auf Twitter veröffentlichen, sobald ein neuer Starttermin bestätigt ist, und Sie können den 30. Space Wing auf Facebook verfolgen, um zusätzliche Wetterinformationen und ein Ereignis zu erhalten, sobald ein neues Datum/Uhrzeit gewählt wird.

Schicken Sie Hanneke Weitering eine E-Mail an hweitering@space.com oder folgen Sie ihrer @hannekescience. Folgen Sie uns auf Twitter und auf Facebook. Original-Artikel auf Space.com.ntal Medikament könnte gute Ergebnisse für Menschen bringen, die allergisch auf Erdnüsse reagieren.

Teilen Ist Liebe! ❤

Ein Gedanke zu „SpaceX verzögert historischen Start von Kleinsatelliten (erneut)

  • 2 Dezember 2018 um 15:23
    Permalink

    Ist schon wieder verschoben auf Montag, 3. Dezember

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares