Selbstfahrende Fahrzeuge könnten zu „mobilen Bordelle“ werden, die zu den Häusern der Kunden fahren.

Selbstfahrende Autos könnten zu „mobilen Bordelle“ werden, die zu den Häusern der Kunden fahren und traditionelle „stundenweise“ Hotels ersetzen.

Es sagt, dass Besitzer leicht den Weg finden werden, Kameras zu umgehen, die entwickelt wurden, um unangemessenes Verhalten zu stoppen, was zu „mobilen Rotlichtvierteln“ führt.

Sie stellen auch ein großes Sicherheitsrisiko dar, wenn Terroristen beschließen, unbesetzte Fahrzeuge in überfüllte Stadtgebiete zu pflügen, warnte ein neuer Bericht.

Wissenschaftler der University of Surrey und der University of Oxford sagen, dass das Aufkommen autonomer Fahrzeuge alles beeinflussen wird, von Rotlichtvierteln in Großstädten bis hin zu Restaurants und Hotels.

Die in den Annals of Tourism Research veröffentlichte Studie prognostiziert, dass AVs bereits 2025 auf unseren Straßen zu sehen sein werden und zu weitreichenden Auswirkungen auf den Städtetourismus führen könnten.

Die Besucherwirtschaft wird sich allmählich verändern, wenn AVs vollständig automatisiert und etabliert werden“, sagte Professor Scott Cohen, Head of Tourism and Transport an der Surrey’s School of Hospitality and Tourism Management.

Er prognostizierte eine Zukunft, in der Horden von kleinen AVs städtische Attraktionen verstopfen könnten, hop-on hop-off Stadtbustouren ganz aus dem Geschäft verschwinden könnten, Autobahnen zwischen den Städten nachts mit langsam laufenden AVs gefüllt werden könnten, die schlafende Insassen transportieren, und kommerzieller Sex in beweglichen AVs zu einem wachsenden Phänomen wird.

Der Bericht prognostiziert, dass „Hotels im Stundentakt“ wahrscheinlich durch selbstfahrende Fahrzeuge ersetzt werden, die das Team als vernetzte und autonome Fahrzeuge (CAVs) bezeichnet.

Das wird Auswirkungen auf den Städtetourismus haben, da Sex eine zentrale Rolle in vielen Tourismuserfahrungen spielt“, heißt es dort.

Während die Fahrzeuge wahrscheinlich überwacht werden, um Passagiere davon abzuhalten, Sex zu haben oder Drogen in ihnen zu konsumieren, und um Gewalt zu verhindern, kann diese Überwachung schnell überwunden, deaktiviert oder entfernt werden.

Darüber hinaus werden persönliche CAVs wahrscheinlich immun gegen eine solche Überwachung sein.

Solche privaten CAVs können auch kommerziell genutzt werden, da es nur ein kleiner Schritt ist, sich das Amsterdamer Rotlichtviertel „on the move“ vorzustellen.

Das Potenzial für Terrorismus, das durch selbstfahrende Fahrzeuge ermöglicht wird, weckt auch echte Sicherheitsbedenken, sagen die Forscher.

CAVs können auch die Sicherheit derjenigen außerhalb von ihnen gefährden“, schrieb das Team.

Während der jüngste Tod eines Fußgängers in den USA, der von einem experimentellen Uber-CAV getroffen wurde, in den Medien auf großes Interesse stieß, gibt es auch das Potenzial für Terrorismus, das durch CAVs erleichtert wird, die wahrscheinlich unbesetzt in überfüllte städtische Anziehungspunkte reisen können.

Zu den potenziellen Vorteilen gehören eine geringere Verkehrsüberlastung und Emissionen, verbesserte Prozesse bei der Anmietung ausländischer Autos, geringere Parkplatzbedürfnisse und günstigere Taxitarife, sagen die Forscher.

Sie betonen auch, dass Touristen, die Autos mieten, oft Schwierigkeiten haben, in neuen Ländern zu fahren.

Das Risiko von Jetlag, Müdigkeit, Missverständnissen über neue Fahrregeln und Mobilitätskulturen könnte minimiert werden.

Mehr Zeit im Auto auf längeren Fahrten könnte eine größere Zersiedelung der Stadt ermöglichen und die Abhängigkeit vom Auto erhöhen, prognostiziert sie.

AVs können die Nachfrage nach Zugreisen, Busreisen, öffentlichen Verkehrsmitteln und angetriebenen Taxis reduzieren – was zu einem zukünftigen Verlust von Arbeitsplätzen führen kann.

Professor Cohen, Leiter des Bereichs Tourismus und Verkehr an der Surrey’s School of Hospitality and Tourism Management, sagte: „Diese bahnbrechende Studie wird Stadtplanern, politischen Entscheidungsträgern sowie der Tourismus- und Gastgewerbebranche zugute kommen, die mit einer Reihe von Bedrohungen und Möglichkeiten konfrontiert sein werden, da AVs in den kommenden zehn Jahren den Massenmarkt zu erreichen beginnen.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares