NASAs Parker-Satellit macht ersten Nahkampf mit der Sonne

Ein NASA-Satellit hat seinen ersten Nahkampf mit der Sonne gemacht, nur 2 1/2 Monate nach dem Start.

Die Parker-Solarsonde flog am Montagabend innerhalb von 24 Millionen Kilometern (15 Millionen Meilen) von der Sonnenoberfläche. Seine Geschwindigkeit lag bei über 213.000 mph (342.000 km/h) im Vergleich zur Sonne, als er in die äußere Sonnenatmosphäre oder Korona eindrang.

Kein Raumschiff ist je so nah an unseren Stern herangekommen.

Die NASA wird den Kontakt erst wiederherstellen, wenn Parker weit genug von der Sonne entfernt ist, um Funkstörungen zu vermeiden. Nicola Fox von der NASA sagt, Wissenschaftler „können es kaum erwarten, die Daten zu erhalten“. Die Beobachtungen konnten einige der Geheimnisse der Sonne freisetzen.

Unter der Annahme, dass er die raue Sonneneinstrahlung überlebt, wird der Satellit in den nächsten sieben Jahren 23 noch nähere Annäherungen vornehmen. Der nächste ist im April.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares