NASA bestätigt Signal von Opportunity Rover war falsch positiv

Die NASA bestätigte, dass der Opportunity-Rover auch Monate nach einem heftigen Staubsturm, der die Marsoberfläche in einem roten Schleier bedeckte, nicht mehr reagiert.

Gelegenheit erwacht?
Die Ankündigung kommt nach einem inoffiziellen Konto auf Twitter, das die Aktivitäten von Deep Space Network verfolgt, veröffentlicht einen Tweet, der behauptet, dass er die Datenübertragung vom Rover erhalten hat. Die Daten wurden angeblich am Donnerstag, 15. November, empfangen, was darauf hindeutet, dass der Rover aus seinem langen Schlaf erwacht ist.

Bevor jedoch jemand feiern konnte, warnte Chris Gebhardt, Managing Director bei der NASA Spaceflight, dass das Signal nur ein „Geistersignal“ vom Mars Reconnaissance Orbiter oder Mars Odyssey sein könnte. Wenige Minuten später bestätigte der offizielle Twitter-Account der NASA JPL, dass keine Übertragung empfangen wurde. Die Gelegenheit bleibt still.

Ein Follow-up-Tweet erklärte, dass Testdaten oder falsch-positive Daten den Anschein erwecken können, dass ein Rover im Deep Space Network aktiv ist.

Warten auf die Möglichkeit, nach Hause zu telefonieren.
Die US-Weltraumbehörde hat gehofft, von Opportunity zu hören, seit der Rover im Juni in den Ruhezustand gegangen ist. Wissenschaftler der Bodenkontrolle hofften, wieder Kontakt mit dem fast 15-jährigen Rover zu bekommen, wenn sich der Staub gelegt hat und er in der Lage ist, seine Batterien wieder aufzuladen, sobald seine Solarmodule genügend Sonnenlicht erhalten.

Doch Monate später ist der Sturm vorbei, Opportunity bleibt inaktiv. Das Team hofft, dass die Winde im Perseverance Valley des Mars, dem Gebiet, in dem der Rover gerade schläft, den Staub auf seinen Solarmodulen ausblasen werden. Die NASA wird weiterhin Kontakt mit dem Rover aufnehmen und die Situation im Januar 2019 neu bewerten.

Sobald die Gelegenheit aufwacht, würde sie sofort versuchen, sich mit der Erde zu verbinden. Wissenschaftler werden mehrere Kommunikationssitzungen haben, um den Schaden einzuschätzen und herauszufinden, ob er bereit ist, eine vollständige Wiederherstellung zu versuchen.

Opportunity wurde bereits am 7. Juli 2003 ins Leben gerufen, mit der Aufgabe, Antworten auf die Geschichte des Wassers zu geben und Zeichen des antiken Lebens auf dem Mars zu suchen.

Der Rover überlebte seine ursprüngliche 90-Tage-Mission bei weitem. Sein Zwilling, Spirit, erkundete sechs Jahre lang die Oberfläche des roten Planeten, bevor er aufhörte, mit der Erde zu kommunizieren.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares