NASA besorgt über die Sicherheit von SpaceX, weil Elon Moschus rauchte Topf in Webshow

Was hat die NASA getan, um eine Sicherheitsuntersuchung von SpaceX einzuleiten, weil Elon Musk, der Gründer und CEO der privaten Raumfahrtfirma, Gras geraucht hat.

NASA untersucht SpaceX, Boeing, Boeing
Während die US-Weltraumbehörde nicht ausdrücklich sagte, dass der Stunt, der geschah, als der Milliardär auf einem Podcast mit Joe Rogan erschien, der Grund für die Überprüfung war. Tatsächlich wird auch die Boeing, die ebenfalls von der NASA beauftragt wurde, Astronauten zur Internationalen Raumstation zu befördern, untersucht.

Ein Regierungssprecher sagte der Washington Post jedoch, dass die Untersuchung sicherstellen wolle, dass beide privaten Raumfahrtfirmen die Anforderungen der NASA an die Arbeitssicherheit einhalten, einschließlich einer drogenfreien Umgebung. NASA-Administrator Jim Bridenstine wurde auch zitiert, als er sagte: „Kultur und Führung beginnen an der Spitze“, was wie ein dünn verschleierter Schuss auf Musk erscheint.

Die US-Weltraumbehörde verspricht eine gründliche und „invasive“ Untersuchung der Arbeitszeiten der Mitarbeiter, der Führungs- und Managementstile, der Reaktionsfähigkeit beider Unternehmen auf Sicherheitsbedenken und natürlich der Drogenpolitik. Es wird erwartet, dass die Untersuchung auch Hunderte von Interviews von Mitarbeitern auf allen Ebenen erhalten wird. Die Untersuchung wird irgendwann im nächsten Jahr beginnen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Musk in heißem Wasser gelandet ist, um vor der Kamera Pot zu rauchen. Anfang dieses Jahres sagte die U.S. Air Force, dass sie die Situation untersucht, obwohl keine formelle Untersuchung eingeleitet wurde.

Personen mit staatlicher Sicherheitsfreigabe ist es verboten, Marihuana zu verwenden. Es ist unklar, ob Musk eine staatliche Sicherheitsüberprüfung aus dem Vertrag von SpaceX mit der NASA hat.

NASA-SpaceX-Vertrag
Die NASA erteilte SpaceX und Boeing den Auftrag, im Rahmen des Commercial Crew Program 2014 Astronauten zur ISS zu fliegen. Seit dem Ende des Space Shuttle-Programms im Jahr 2011 verlassen sich die Vereinigten Staaten auf den Sojus der Russen, um Menschen vom und zum Weltraum zu bringen.

SpaceX erhielt 2,6 Milliarden Dollar aus dem Programm. Beide Unternehmen werden im nächsten Jahr unbesetzte und besetzte Testflüge durchführen.

„Wir könnten nicht stolzer auf all das sein, was wir gemeinsam mit der NASA bereits erreicht haben, und wir freuen uns darauf, die Fähigkeiten der bemannten Raumfahrt in die Vereinigten Staaten zurückzugeben“, sagte SpaceX bei der Washington Post.

Lady Gagas Texte über Katy Perry an Kesha sagen? Sänger twittert Reaktion auf Dr. Luke-Skandal

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares