Hier ist, wie der Mars jetzt aussieht, für einen winzigen Würfelspieler, der den InSight Lander der NASA verfolgt.

PASADENA, Kalifornien – Ein winziger Kubensaat, der durch den interplanetaren Raum kreuzt, hat einen neuen Blick auf den Mars geworfen, kurz bevor er NASAs InSight-Lander den Roten Planeten landen sieht.

Der Cubesat, eine von zwei Mars Cube One Sonden (kurz MarCO genannt), machte am Samstag (24. November) das Marsfoto. Das ist zwei Tage, bevor die InSight-Sonde am Montag (26. November) auf den Ebenen von Elysium Planitia landen soll, um das Innere des Mars zu untersuchen.

„Wir machen mehr Fotos“, sagte MarCo-A-Missionsmanager Cody Colley Reportern in einer Pressekonferenz am Sonntag (26. November). „Die MarCOs benutzen eine sehr handelsübliche Kamera, und wir lernen, während wir diese Bilder aufnehmen.“ [NASAs InSight Mars Lander: Full Coverage]

Dieses Foto wurde vom MarCO-B Cubesat aufgenommen und zeigt den Mars aus einer Entfernung von etwa 500.000 Kilometern, so eine NASA-Bildbeschreibung.

Die Twin MarCo Cubesats sind Demonstrationsfahrzeuge, die gebaut wurden, um das Potenzial winziger Satelliten für interplanetare Missionen zu testen. Sie starteten im Mai mit dem InSight Mars-Lander und sind die ersten Kubenats, die jemals eine interplanetare Mission fliegen.

Wissenschaftler hoffen, dass die MarCO-Cubesats als Kommunikationsrelais bei der Landung von InSight auf dem Mars dienen können und die Telemetrie vom Landegerät zurück zur Erde senden. Jede MarCO-Sonde ist etwa so groß wie eine Aktentasche und mit einem Lageregelungssystem ausgestattet, das das Druckgas R236FA verwendet, das häufig in Feuerlöschern verwendet wird. Das veranlasste die NASA-Wissenschaftler, sie „Wall-E“ und „Eva“ nach den beiden Robotern zu nennen, die in Disneys Animationsfilm „Wall-E“ mit einem Feuerlöscher im All fliegen.

Im Gegensatz zu InSight halten die MarCO-Sonden nicht auf dem Mars an. Sie werden am Roten Planeten vorbeifliegen und im Raum zwischen den Planeten weiterfliegen, haben NASA-Beamte gesagt.

Besuchen Sie Space.com Montag, 26. November, für eine vollständige Berichterstattung über die InSight-Landung auf dem Mars, einschließlich einer Live-Übertragung um 14.00 Uhr EST (1900 GMT). Die Landung ist für ca. 15.00 Uhr EST (2000 GMT) geplant.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares