Die neue Fertigkeit Google Assistant schaltet Ihre Lichter ein, liest Ihnen die Nachrichten vor und braut Ihren Kaffee.

Der Google Assistant möchte Ihnen helfen, morgens aus dem Bett zu kommen.

Der Suchriese hat den Benutzern seit langem die Möglichkeit gegeben, mit seinem digitalen Assistenten „Routinen“ oder mehrere Aufgaben festzulegen, die durch einen einzigen Befehl ausgelöst werden.

Wenn Benutzer zum Beispiel „Hey Google, guten Morgen“ sagen, schaltet es Ihr Licht ein, kocht Ihren Kaffee und liest Ihnen die Nachrichten vor.

Jetzt macht es eine Neuerung im Google Assistant so, dass Routinen ausgelöst werden, nachdem Sie bei Ihrem Alarm Schlummerfunktion gedrückt haben.

Dies macht es so, dass, wenn Benutzer ein Problem mit dem Drücken der Schlummertaste am Morgen haben, ihre Routine nur dann abläuft, wenn sie tatsächlich aus dem Bett steigen.

Im Moment können Benutzer diese Funktion nur nutzen, wenn sie ein Android-Handy besitzen.

Auf sie kann über die Clock-App auf Android-Geräten zugegriffen werden.

Wenn Benutzer gehen, um einen Alarm einzustellen, gibt es eine Option für’Google Assistant Routine‘.

Von dort aus können die Benutzer verschiedene Fähigkeiten auswählen, mit denen sie ihre Routine anpassen können, wie z.B. die Anweisung des Google Assistant an sie über das Wetter, ihre Fahrtzeit, morgendliche Meetings und andere Erinnerungen.

Es kann auch intelligente Stecker, Leuchten, Thermostate und andere Haushaltsgeräte einstellen.

Sobald es dann durch die Aufgaben oder Erinnerungen der Benutzer für den Tag läuft, können die Benutzer es so konfigurieren, dass der Google Assistant ihnen die Nachrichten mitteilt und einen Podcast oder ein Hörbuch abspielt.

Und das ist nicht die einzige neue Funktion des Google Assistant.

Das Unternehmen verbessert auch sein Broadcast-Tool, mit dem Benutzer eine Audiobotschaft an andere Mitglieder ihres Haushalts senden können, indem sie ein mit Google Assistenten ausgestattetes Gerät wie das Google Home verwenden.

Es ist besonders nützlich für Eltern, die hausweite Ankündigungen machen wollen, wie z.B. ihre Kinder wissen zu lassen, wann das Abendessen fertig ist.

Jetzt gibt Google den Nutzern die Möglichkeit, Nachrichten zu senden, wenn sie nicht im Haus sind.

Zum Beispiel, wenn Sie ein Elternteil auf dem Weg nach Hause von der Arbeit sind, können Sie Ihren Kindern sagen, dass sie das Huhn in den Ofen stellen sollen, oder andere hilfreiche Erinnerungen.

Gesprochene Nachrichten werden auch als transkribierte Nachrichten an die Benutzer gesendet, so dass der Benutzer, der die Sendung gesendet oder empfangen hat, die Möglichkeit hat, zu antworten.

Es kommt, da Google in den letzten Monaten mehrere neue Funktionen des Assistenten eingeführt hat.

Im Oktober startete Google eine neue Funktion für den Anrufbildschirm, die den Google Assistant verwendet, um Spam-Anrufe zu blockieren.

Die Benutzer aktivieren eine Funktion, sobald der Anruf eingeht, und Google wird sie live auf dem Bildschirm übertragen.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares