Das pulsierende „Kanal-Monster“ aus Tubifex-Würmern wird in ekelhaften Aufnahmen festgehalten. 

Ein pulsierendes „Abwasser-Monster“, das einen angewiderten Hausbesitzer nach mehreren Tagen Dauerregen begrüßte, wurde vor der Kamera festgehalten.

Das mysteriöse Material, das die sich in alle Richtungen windende Masse von Würmern zeigt, wurde im flachen Wasser vor einer Wohnung in Houston, Texas, gefunden.

Es wird angenommen, dass die Masse der Würmer eine Kolonie von Tubifex-Würmern sein könnte, auch bekannt als Schlammwürmer oder Klärwürmer.

In der Sekunde, in der ich es sah, sah es nicht richtig aus“, sagte der Hausbesitzer, der darum bat, nicht genannt zu werden.

Ich kam ganz nah heran und sah, dass es sich bewegte und sich wand. Ich hatte keine Ahnung, was es sein könnte, aber ich konnte sehen, wie sich die einzelnen Würmer winden.

Eine Kolonie von Tubifex-Würmern wurde fälschlicherweise als „Kanalmonster“ identifiziert, nachdem sie 2009 in Raleigh, North Carolina, mit einer Lochkamera gefunden wurde.

Nach der Panikmache des Kanalmonsters 2009 erklärten die Wissenschaftler, dass die Tubifex-Würmer wahrscheinlich zufällig in die Kanalisation gelangt seien und – ohne Erde, an der sie sich festhalten könnten – aneinander geklammert hätten.

Der Bryozoologe Timothy Wood von der Wright State University sagte: „In Abwesenheit von Erde winden sie sich umeinander.

Die Kontraktionen, die Sie sehen, sind das Ergebnis einer einzigen Wurmkontraktion und stimulieren dann alle anderen, dasselbe fast gleichzeitig zu tun, so dass es wie eine einzige große Muskelkontraktion aussieht.

Tubifex-Würmer wurden in der Vergangenheit oft als Lebendfischfutter verwendet, obwohl sie bei der Ernte aus der Kanalisation mit verschiedenen Krankheiten infiziert sein können.

Diese Wasserwürmer haben segmentierte, regenwurmartige Körper, die manchmal mit kleinen Borsten bedeckt sind.

Die Würmer, die sich wie Regenwürmer bewegen, reisen durch Strecken und Ziehen. Es gibt rund 17.000 Arten auf der Welt.

Sie leben in der Regel in aquatischen Lebensräumen einschließlich Kanalsystemen und Wasser mit viel Schlamm und verrottenden organischen Stoffen.

Wenn der Sauerstoffgehalt niedrig ist, können sie an die Oberfläche kommen, aber im Allgemeinen haften sie an untergetauchten Pflanzen und anderen Objekten.

Der Passant wurde angewidert zurückgelassen.

Der Mann, der sie gefunden hat, sagte: „Ich bin 32 Jahre alt und habe so etwas noch nie gesehen, trotz häufigem Graben und ständiger Würmer.

Ich hätte fast beschlossen, es zu töten. Es war ein sich windender, pochender, amorpher Hügel aus verwickelten Würmern, an dem ein ständiger Strom von mehr Würmern vorbeitrieb.

Einige wurden in die Masse absorbiert, andere schwebten einfach im Strom vorbei.

Der nervtötende Teil für mich war, wie viele es waren.

Außerhalb des Rahmens des Videos gab es noch viel mehr, die eine neue Masse erschufen, als sie den kleinen Wasserstrom hinuntergingen.

„Ich verstehe einfach nicht, wie man solche Zahlen so zusammenfügen kann – sie sind auf einer tiefen Ebene abstoßend.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares