Binary Star System 8.000 Lichtjahre entfernt ist kurz davor, Supernova zu werden.

Russland SaA Binärsternsystem 8.000 Lichtjahre von der Erde entfernt wird explodieren und einen starken Gammastrahlenausbruch erzeugen.

Apep, benannt nach dem ägyptischen Gott des Chaos, ist ein interessantes Paar leuchtender Sterne. Die beiden Sterne reißen sich gegenseitig auseinander und erzeugen einen heftigen Staubwirbel um sich herum. Noch aufregender ist, dass einer der Sterne kurz davor steht, zur Supernova zu werden.

Ein Team von Astronomen der University of Sydney in Australien entdeckte das Doppelsternsystem. Ihre Ergebnisse wurden in der Zeitschrift Nature Astronomy veröffentlicht.

Apep’s Chaos
„Wir haben diesen Stern als Ausreißer in einer Umfrage mit einem Radioteleskop der University of Sydney entdeckt“, sagte Joe Callingham, Hauptautor der Studie. „Wir wussten sofort, dass wir etwas ganz Besonderes gefunden hatten: Die Leuchtkraft über das gesamte Spektrum vom Radio bis zum Infrarot war unübertroffen.“

Das Herzstück des Binärsystems sind zwei Wolf-Rayet-Sterne, die sehr selten, sehr heiß, sehr leuchtend, sehr alt sind und die Masse von mindestens 25 Sonnen haben. Die beiden Sterne umkreisen sich alle etwa hundert Jahre und erzeugen Sternwinde mit einer Geschwindigkeit von bis zu 12 Millionen Kilometern pro Stunde oder etwa 1 Prozent der Lichtgeschwindigkeit.

Das Doppelsternsystem erregte jedoch die Aufmerksamkeit der Forscher wegen der „atemberaubenden“ Staubfahne, die es umgibt. Peter Tuthill, der Leiter der Forschungsgruppe, sagte, dass das Team sofort wusste, dass sie eine besondere Art von Nebel entdeckt haben, der als Pinwheel bezeichnet wird, als sie seinen spiralförmigen Staubschweif sahen.

Die Form seiner Feder wurde durch die umkreisenden Sterne im Herzen des Systems verursacht. Das Verfahren spritzt Staub in den sich ausdehnenden Wind ein und erzeugt ein Muster ähnlich wie Wasser aus einem rotierenden Gartensprinkler.

Gemessen an den Ergebnissen fand das Team jedoch etwas Aufregenderes. Die Geschwindigkeit des expandierenden Sternwindes ist 10 mal schneller als der Staub.

Der gewalttätigste Tod
„Was wir im Apep-System gefunden haben, ist ein Supernova-Vorläufer, der sich sehr schnell zu drehen scheint, so schnell, dass er sich fast auflösen könnte“, erklärte Benjamin Pope, Co-Autor der Studie von der New York University.

Eine Supernova ist die Explosion eines Sterns. Es ist bereits eines der mächtigsten Ereignisse im Universum, aber laut den Forschern könnte die schnelle Rotation der Wolf-Rayet-Sterne im Kern des Systems ein noch größeres und mächtigeres Ereignis hervorrufen.

Die Studie ergab, dass Apep ein Kandidat für den ersten Gammastrahlenausbruch innerhalb der Milchstraße ist.

Ein Gammastrahlenausbruch strahlt Millionen Billionen Mal so hell wie die Sonne. Wenn es passiert, obwohl es nur wenige Millisekunden bis einige Minuten dauert, wird es zur hellsten Quelle kosmischer Gammastrahlphotonen im Universum.

Die Forscher sind sich nicht sicher, ob das Sternensystem einen Gammastrahlenausbruch verursachen würde. Tuthill warnte davor, dass die umkreisenden Sterne langsamer werden und in eine gewöhnliche Supernova explodieren könnten.

Wenn es jedoch passiert, haben die Menschen auf der Erde nichts, worüber sie sich Sorgen machen müssten. Der Gammastrahlenausbruch, der die Ozonschicht zerstören könnte, ist nicht auf den Planeten gerichtet.

ys Trump Canceling Talks werden Putin freie Zeit für andere „nützliche Meetings“ geben.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares