3D-gedruckten Fleisch frei Steak offenbart durch italienische Wissenschaftler in Spanien

Vegetarische Steaks und produziert von einem 3D-Drucker stehen auf der Speisekarte in Barcelona Dank der Bemühungen von ein italienischer Wissenschaftler – aber er gibt mehr Arbeit erforderlich ist, damit sie lecker auf dem Teller aussehen.

Giuseppe Scionti, ein Forscher aus Mailand, entwickelte die Fleischlose Speisen mit Protein-Pulver aus Reis oder Erbsen und Komponenten von Algen.

Mit CAD-Software Herr Scionti entwickelt ein Programm, um die Nahrungsmittel wiederum eingefügt werden, in eine Maschine mit einer Spritze in eine lange Mikrosonde, die dann in ein Steak geprägt ist.

Das Produkt, das Leben als „strohfarbenen Paste“ beginnt, soll eine ähnliche Beschaffenheit zu echten Steaks haben und soll die ökologische Wirkung der Fleischproduktion zu bekämpfen.

Die Maschine kann fast ein Viertel von einem Pfund rohe vegetarische Steaks in 30 bis 50 Minuten produzieren.

Herr Scionti hat auch einen Huhn-Ersatz, mit dem 3D Drucker um zu erstellen, wie er es nennt, ein „faserige pflanzliche Huhn“ entwickelt.

Der italienische Forscher entwickelt seine 3D Druckmaschine an der Polytechnischen Universität von Katalonien in Barcelona, Spanien.

Herr Scionti sagte, dass er bereits Restaurantbesitzer über den Verkauf seiner vegetarisches Essen an Kunden genähert hatte.

Er sagte, dass Köche „interessiert, etwas, das aussieht wie ein Steak aber schmeckt wie ein Pilz“ waren.

Der Wissenschaftler sagte MailOnline: „Wir aßen sie mit mehrere Journalisten, und sie dachten, dass die pflanzlichen Prototypen eine tierische fleischähnliche Textur besaß.

„Der Geschmack der ersten Prototypen ist gut, aber es does ‚ t Mimik den Geschmack von Tierfleisch, noch.

„Aber das macht mir keine Sorgen, weil die Technologien, um den Geschmack von Tierfleisch imitieren bereits in den letzten Jahren entwickelt wurden während die größte Herausforderung für mich war zu den tierischen fleischähnliche Konsistenz und Textur, die noch nicht erfunden war.

„Es gibt eine große Nachfrage nach Hamburger in den USA, aber im Mittelmeerraum bevorzugen wir in der Regel ein Stück des tatsächlichen faserigen Fleisch und nicht nur Produkte aus Hackfleisch Essen.“

Die Zutaten waren „alle natürlichen, pflanzlichen, GVO- und zugelassen für die Verwendung in Lebensmitteln überall auf der Welt,“ sagte er.

Er sagte, er wurde mit dem Ziel, den Punkt erreichen, wo er fast ein Viertel von einem Pfund Fleisch pflanzliche in fünf bis 10 Minuten zu einem Preis von weniger als 50 Cent produzieren könnte.

Herr Scionti sagte: Wir nähern uns erreichen Churchills Vorhersage im Jahre 1931, der sagte, dass „wir die Absurdität der wachsenden eines ganzen Huhns um die Brust oder Flügel Essen durch den Anbau dieser Teile separat unter einem geeigneten Datenträger zu entkommen werden“. „

Ziel war es, die Treibhausgas-Emissionen aus der Tierhaltung, reduzieren die 14,5 Prozent der vom Menschen verursachten Treibhausgasemissionen Emissionen repräsentieren, sagte er.

Er sagte, das Steak mehr Arbeit auszusehen wie ein regelmäßiger Punkt auf einer Speisekarte.

„Das Erscheinungsbild verbessert werden kann mit einer Investition von Zeit und neue Prototypen, da dieser Aspekt aus der Sicht der Verbraucher sehr wichtig ist,“ sagte er spanische Zeitung El Pais.

Er sagte, dass die Kosten und die Zeit, die es derzeit für die Steaks benötigt fallen würde, als er anfing, so dass sie in einem größeren Maßstab.

Ein Koch an der Universität, sagte: „sie wirklich gut kochen. Sie nicht verbrennen oder in der Pfanne kleben. „

 

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares