VW wird in den nächsten 5 Jahren 50 Mrd. Dollar für elektrische, selbstfahrende Autos ausgeben.

Der deutsche Automobilhersteller Volkswagen sagte am Freitag, dass er 50 Milliarden Dollar, etwa ein Drittel seines Ausgabenbudgets für die nächsten fünf Jahre, ausgeben wird, um sich auf Elektromobilität und selbstfahrende Einheiten zu konzentrieren.

Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft, sagte, das Unternehmen habe sechs Elektromodelle mit Batterien, erwarte aber bis 2025 mehr als 50, berichtete die Frankfurter Allgemeine am Freitag.

Die neue Investition, die am Freitag angekündigt wurde, ist mehr als die 38 Milliarden Dollar, die zuvor angekündigt wurden, um die elektrische und autonome Entwicklung bis 2022 zu unterstützen, sagte der Bericht.

Volkswagen plant, bei Elektrofahrzeugen weltweit führend zu werden, indem es alle Konkurrenten, einschließlich Tesla, in Qualität und Preis schlägt.

VERWANDELT Neues deutsches Recht führt zu einer erstklassigen Sammelklage gegen VW wegen Emissionsskandal
„Ein Ziel der Strategie des Volkswagen Konzerns ist es, das Innovationstempo zu beschleunigen“, sagte Diess am Freitag in Wolfsburg.

„Wir konzentrieren unsere Investitionen auf die Zukunftsfelder Mobilität und setzen unsere Strategie konsequent um.“

„Die Joint Ventures in China werden nicht konsolidiert und sind daher nicht einbezogen“, heißt es in einer Unternehmenserklärung.

RELATED Porsche wird aufhören, Dieselautos herzustellen, sich auf andere Technologien konzentrieren.
Zu den Volkswagen-Investitionen in China gehört ein 2,5-Milliarden-Dollar-Werk in Shanghai, ein Joint Venture zur Herstellung von Elektroautos und Batteriesystemen.

Die am Freitag angekündigten ramponierten Investitionen in die Mobilität sind eine klare Abkehr von den bisherigen Bemühungen von Volkswagen, sauberere Verbrennungsmotoren anzubieten, die aufgrund des Emissionsbetrugsskandals kostspielige Auswirkungen hatten.

Das Emissionsproblem begann 2014, als Forscher feststellten, dass die Abgaswerte mehrerer Volkswagen Dieselfahrzeuge höher waren als das, was das Unternehmen angeboten hatte. Der Autohersteller war gezwungen, Geldbußen zu zahlen und Fahrzeuge zurückzurufen, um Hard- und Software im Zusammenhang mit dem Problem zu modifizieren.

Verwandte Volkswagen Ziehstopfen am Käfer im nächsten Jahr
Volkswagen sagte, dass die Kosten am Freitag im Zusammenhang mit der Nichteinhaltung der Zusagen zur Begrenzung der Dieselemissionen den Cashflow bis 2020 weiterhin negativ beeinflussen werden.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares