Südafrika-Kapitän: Wir werden nicht scherzen über Ball Manipulation

PERTH, Australien – Südafrika Kapitän Faf du Plessis sagt, es werde eine benennbare, wenn es darum geht, das australische Team während der drei-Match Limited-Overs Serie Rodeln, und es möglicherweise die am deutlichsten ist.

Du Plessis am Freitag sagte, dass seine Südafrikaner Ball Manipulation, eine Situation, die während des Kapstadt-Tests im März aufgetreten und führte dazu, dass langwierige Verbote zu Australien Kapitän Steve Smith, und Eröffnung Batsmen David Warner und Cameron Bancroft erwähnen wird nicht.

Südafrikanische Sender waren gekippt, dass australische Spieler schien mit den Ball während dieses Spiels zu schaffen, und schließlich bekam Vision von Bancroft mit Schleifpapier die Bedingung der roten Lederball ändern.

Du Plessis hat zweimal Ball Manipulation schuldig gemacht. Eine dieser Gelegenheiten kam während Südafrikas früheren Testtour nach Australien, als er beschuldigt wurde, ändert sich der Zustand des Balles mit zuckerhaltigen Speichel aus einer Bonbons.

Vermied er ein Verbot über diesen Vorfall und das australische Heimpublikum war Gesang in seiner Kritik an Du Plessis während den nächsten Test, wenn er rosa Kugel Jahrhundert während eines Tag-Nacht-Tests in Adelaide gemacht.

„Ich glaube uns als ein Team würde es gehen,“ sagte du Plessis erwähnen Kugel-Manipulationen während Geplänkel auf dem Spielfeld. „Es hat nichts zu tun mit der Cricket – es ist in der Vergangenheit. In Bezug auf die Geschehnisse in Newlands ist, dass in der Vergangenheit für uns. Für uns ist es Business as usual.“

Die erste Tages-International ist in Perth, gefolgt von Begegnungen am 9. November in Adelaide und am 11. November in Hobart November 4.

___

Mehr AP Sport: https://apnews.com/tag/apf-sports und https://twitter.com/AP_Sports

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares