Sohn von Jamal Khashoggi gefilmt in eisigen Handshake mit saudischen Kronprinzen kommt nach Hause in die USA

Der älteste Sohn des ermordeten saudischen Journalisten Jamal Khashoggi kam in Washington mit seiner Familie aus Saudi Arabien am Donnerstag, nach zwei Quellen in der Nähe der Familie, nachdem US-Außenministerin Mike Pompeo für seine Rückkehr geschoben.

Salah Khashoggi, wer hält US-saudische Staatsbürgerschaft und hatte bisher unter ein Reiseverbot, brachen Saudi Arabien am Mittwoch.

Er und seine Familie kam seine Mutter und seinen drei Geschwistern in Washington, sagte die Quellen, beide sprechen unter der Bedingung der Anonymität.

Mehrere Stunden nach ihrer Ankunft, Stellvertretender Sprecher des Außenministeriums Robert Palladino offengelegt, dass Pompeo saudischen Führer in Riad Anfang dieses Monats sagte, „er wollte, dass Salah Khashoggi in den Vereinigten Staaten zurückgekehrt.“

„Wir freuen uns, dass der Fall ist,“, sagte Palladino, bekräftigt, dass die Vereinigten Staaten weiterhin für „alle relevanten Fakten“ drücken an der Tötung von Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul am 2. Okt..

Seine Ankunft kam nur wenige Tage nachdem Jamal Khashoggi Sohn während eines Treffens in Riad am Dienstag an Saudi-Prinz Mohammed bin Salman glänzte als er mit dem mächtigen erben an den Adelspalais Yamama stern Handschlag teilte.

König Salman war ebenfalls anwesend, wie die Royals „angeboten“ ihr Beileid trauernden Familienmitglieder, die Bruder Salah Sahel enthalten. Ein Freund der Familie Khashoggi sagte, die Regierung Verbot ihnen letztes Jahr im Rahmen eines Angebots, der Journalist, nach Hause zurückzukehren Druck das Land zu verlassen.

Saudis in der Nähe des Kronprinzen waren unter denen, die das saudische Konsulat in Istanbul kurz vor Khashoggis Tötung eingegeben, und internationaler Aufmerksamkeit konzentrierte sich auf ob solch eine Tat ohne sein Wissen durchgeführt haben könnte.

Salah bin Jamal Khashoggi, die Staatsbürgerschaft der USA und Saudi-Arabien hatte seinen Pass letztes Jahr gesperrt, da Beamte wollte locken Dissidenten des Vaters nach Hause, es berichtet wurde.

Seine Reiseverbot wurde aufgehoben, und flog er mit seiner Familie nach Washington, D.C., sagte Human Rights Watch von einem Freund.

„Salah und seiner Familie in ein Flugzeug nach DC jetzt sind“, sagte Whitson, executive Director des Konzerns für den Nahen Osten und Nordafrika, sagte, als er auf dem Weg war.

Gab es keinen unmittelbaren Kommentar von Saudi-Beamten aber Ms Whitson sagte, dass die Familie durften offenbar verlassen, nachdem ein Reiseverbot für Salah aufgehoben wurde.

Der Umzug ist die letzte Veranstaltung in der Saga von der saudischen Schriftsteller und Dissident, deren makabren Tötung Anfang dieses Monats im saudischen Konsulat in Istanbul schockiert die Welt.

US Zustand-Abteilung Sprecher Robert Palladino, sagte Washington begrüßte die Entscheidung, Salah Khashoggi haben und seine Familie verlassen, Saudi Arabien.

Sein Ziel ist nicht bekannt, aber seinem verstorbenen Vater lebte im Großraum Washington.

Herr Palladino sagte US-Außenministerin Mike Pompeo hatte Jamal Khashoggi Sohn bei seinem jüngsten Besuch in Riad diskutiert und „klargestellt“ Saudi Staats-und Regierungschefs, dass Washington ihn frei, um das Königreich zu verlassen wollte.

„Wir sind froh, dass er nun in der Lage, dies zu tun ist“, sagte Herr Palladino.

Saudische Medien hatte zeigte Bilder von einer Sitzung Anfang dieser Woche zwischen Herrn Khashoggi Sohn und Saudi Kronprinz Mohammed bin Salman, die angeblich sein Beileid zum Ausdruck gebracht.

Herr Palladino sagte auch, dass Herr Pompeo eine Unterrichtung über die ehemaligen Washington Post Schriftsteller Tod durch CIA-Direktor Gina Haspel, nach ihrer Rückkehr aus der Türkei besuchte.

Die Entwicklung kam, nachdem das Königreich Beweise zeigen, dass Herr Khashoggi Tötung vorsätzlich war angeführten, verändert sich seine Geschichte noch einmal zu versuchen, die internationale Empörung über den Tod der ein prominenter Kritiker von Kronprinz Mohammed zu erleichtern.

Die Ankündigung im Widerspruch zu früher Saudi Behauptung, dass Schurken Beamten aus dem Königreich Herr Khashoggi aus versehen in eine Schlägerei in ihrem Konsulat Istanbul getötet hatte.

Dass die Behauptung, der wiederum einen Rückzieher, aus einer ersten Stellungnahme die saudischen Behörden wussten nichts über die Geschehnisse auf der Kolumnist für The Washington Post, die nach der Eingabe des Konsulats 2 Oktober verschwunden.

Die wechselnden Erklärungen zeigen, dass Saudi-Arabien nach einem Ausweg aus der Krise kriechen, das größte Öl-Exporteur der Welt und ein wichtiger Verbündeter der USA im Nahen Osten gehüllt hat.

Eine Lösung scheint jedoch ein langer Weg, teils wegen der Vertiefung Skepsis in der Türkei und anderen Ländern, die das eherne Verbrechen könnte ohne das Wissen des Prinzen Mohammed, der Thronfolger zu König Salman durchgeführt worden.

Bei einer Konferenz in Riad, der Kronprinz sagte die Tötung war ein „abscheuliches Verbrechen, die nicht gerechtfertigt werden kann“ und warnte gegen alle Bestrebungen, die Krise zu manipulieren und treiben einen Keil zwischen Saudi Arabien und der Türkei, die regionalen Rivalen sind, aber auch diplomatische und Geschäftspartner.

Am Donnerstag besuchte Prinz Mohammed die erste Sitzung eines Ausschusses mit dem Ziel, das Königreich Nachrichtendienste nach der Ermordung von Herrn Khashoggi, Umstrukturierung der staatlichen Saudi Press Agency, sagte.

Herr Khashoggi Tod hat entgleist der mächtige Fürst Kampagne zur Projekt-eines modernen Image des ultra-konservativen Landes, stattdessen Hervorhebung der brutalen Längen, einige Top-Beamten in die Regierung gegangen, um seine Kritiker zum Schweigen zu bringen.

Herr Khashoggi, lebte in self-imposed Exil in den Vereinigten Staaten für fast ein Jahr vor seinem Tod, schrieb kritisch von Prinz Mohammed Durchgreifen auf Meinungsverschiedenheit.

Eine Aussage von saudischen Generalstaatsanwalt Saud al-Mojeb zugeschrieben die neuesten Erkenntnissen der eine gemeinsame Türkisch-Saudi-Untersuchung auf Informationen von türkischen Kollegen.

Der Nachweis der türkische Ermittler ‚zeigt, dass die Verdächtigen in den Vorfall mit einer vorsätzliche Absicht Handlung hatte‘, der saudische Erklärung.

Nachdem der Journalist verschwunden, beharrte Saudi Arabien zunächst, dass Herr Khashoggi aus dem Konsulat gegangen war, nach einem Besuch in das Gebäude.

Es fiel später dieses Konto für ein neues, sagen, dass es 18 Personen festgenommen hatte, für das, was es als eine versehentliche Tötung während einer „Faustkampf“ beschrieben.

Was US-Präsident Donald Trump „eine der schlimmsten Vertuschung in der Geschichte der Vertuschung“ genannt wurde die Welt durch Informationen nach außen dringen aus der Türkei, einschließlich der Verweise auf angebliche audio-Aufnahmen von der Tötung und Sicherheit Kameraaufnahmen von Saudi offenbart Beamte, die beteiligt waren, als sie rund um Istanbul zogen.

Saudische Beamte sagten, dass das Königreich ein Team in die Türkei geschickt, darunter eine Forensik-Experte und ein Mitglied, dessen Aufgabe es war, der 59 Jahre alte Schriftsteller Kleidung und so tun, als ihn – auch wenn sie so spät wie Dienstag, dass Herr Khashoggi Tod darauf waren, war ein ein Ccident.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares