Norwegische Statkraft in 8 Wasserkraftwerke zu erwerben…

OSLO, sagte die Firma am Freitag 26.Okt – norwegische Statkraft, einer von Europas größten Produzenten von erneuerbaren Energien vereinbart, acht operative Wasserkraftwerke in Brasiliens Bundesstaat Espirito Santo, mit einer installierten Gesamtleistung von 131,9 Megawatt (MW), zu erwerben.

Gemäß dem Abkommen von übernimmt Statkraft Energias Renovaveis (SKER) EDP Energias Brasil Anteile an EDP PCH, die sieben die Werke besitzt und Santa Fe Energia, Besitzer des Werks in acht.

Die Akquisition bringt Statkraft Portfolio in Brasilien zu einer Gesamtgröße von ca. 450 MW und verleihen ihrer bestehenden sechs Wasserkraftwerke und vier Windparks.

„Diese Akquisition ist eine gute Passform mit unserer Strategie… Statkraft auch gut für die weitere Entwicklung in Brasilien, ein wichtiger Wachstumsmarkt für Statkraft, positioniert“, sagte Geschäftsführer Vize-Präsident Jürgen Tzschoppe.

In Brasilien sagte Statkrafts Ehrgeiz ist es, durch den Erwerb und Verbesserung der Anlagen in Betrieb und durch die Entwicklung neuen Kapazitäten in Wasserkraft, Wind- und Sonnenenergie, wachsen die Firma.

Statkraft besitzt 81 Prozent der SKER, mit der brasilianischen Pensionskasse FUNCEF besitzen die restlichen 19 Prozent. Die Transaktion, deren, die, die Wert nicht öffentlich gemacht wurde, ist vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen. (Reporting von Lefteris Karagiannopoulos, Bearbeitung von Terje Solsvik)

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares