Monster Bash macht Furore Goldküste

Zwei der schwersten Jungs der Leinwand, Godzilla und King Kong, sollen in Godzilla vs. Kong, die neuesten Blockbuster Film an der Gold Coast Platz ab.

Big Little Lies‘ Alexander Skarsgard ist der neueste Star schiefergedeckt, Darstellern Millie Bobby Brown, Danai Gurira, Kyle Chandler, Julian Dennison, Brian Tyree Henry und Demian Bichir im Kinofilm, Regie: Adam Wingard zu verbinden.

„Godzilla vs. Kong ist der größte Blockbuster, die wir seit langem gesehen habe, die an der Gold Coast gedreht wird“, sagt Queensland Premier Annastacia Palaszczuk.

Wie der Titel andeutet, Gruben der Film Godzilla gegen den Riesenaffen als Teil der Warner Bros‘ MonsterVerse filmischen Universums. Kameras Rollen im November, nach Abschluss einer Großbild-Version von Dora the Explorer.

Godzilla vs. Kong und Dora kann keine demografische Gruppe teilen, aber sie sind unter einer neuen Welle von Veranstaltungsfotos in Südost-Queensland gedreht werden.

Der Domino-Effekt ist ein Impuls für lokale Unternehmen, von die einige eine Nische catering für das Hollywood-Publikum geschnitzt haben.

„Queensland ist die Go-to-Standort für die Filmproduktion in Australien geworden“, sagt Swagman Wohnmobile CEO Dave Suttor,

„Und der Gold Coast, insbesondere auf die Bedürfnisse dieser Produktionen entwickelt hat.“

Swagman liefert speziell mobile Fahrzeuge an Filmproduktionen. Suttor zog seine Firma von NSW an die Gold Coast im Jahr 1994 für die steigenden Anforderungen der Filmindustrie es.

„Die größte Veränderung in der Zeit, die ich hier habe ist staatliche Unterstützung, insbesondere der lokalen Regierung. Sie haben es gemacht, klar die Gold Coast ist offen für Geschäfte und infolgedessen haben werden wir nicht nur Wirtschaftsmetropole, aber ein Film Produktion Kraftpaket. „

Dave Kertesz, Verkauf und Vermietung Executive bei Gewerbeimmobilien Firma Cushman & Wakefield, sagt, dass die Studios haben ganz besondere Bedürfnisse.

„Die großen Produktionen brauchen viel Lagerfläche, so beziehen wir Gewerbegebiete für den neuen Zustrom von Blockbuster gerecht zu werden. In den letzten zwei oder drei Jahren ist es ein großes wiederkehrende Geschäft geworden.“

Für lokale Vermieter, die auf der Suche nach einer kurzfristigen Mieter wurde dieser Zustrom eine Goldgrube.

„Die Filme bekommen, was sie brauchen, und die Vermieter stellen ihre Eigenschaften in einzigartiger Weise für sie zu arbeiten“, sagt er.

„Es ist etwas das wir nicht noch vor ein paar Jahren für möglich gehalten hätte.“

Inzwischen hat die No Name Lane Café am Broadbeach Befürwortung in eine Erweiterung wandte. Die Untiefen star Blake Lively fiel eine Tasse kalten Filterkaffee während der Dreharbeiten und anschließend behauptete, es war das beste, das, die Sie je hatten.

„sie haben es danach vom Batch bestellen“, sagt Bec Gaebel, die No Name Lane Manager.

„Mit Paprika im Obergeschoss, wir bekommen mehr als ein paar Prominente Kunden, ich denke, denn wir ein guter Ort sind um zu entspannen und niemand sie stört,“ sagt sie.

Ursprünglich hat ein Loch in der Wand auf der Straße, die No Name-Lane auf erweitert die ganze Ecke.

„Die Mundpropaganda hat Geschäft geholfen. Und die Qualität des Kaffees, natürlich.“

Suttor erklärt die Gründe für die Goldküste Anklang zu Besuch Produktionen liegen auf der Hand: „Wir haben die Lage, das Klima, die Gastfreundschaft der einheimischen, die Einrichtungen und die staatliche Unterstützung auf Staat und föderalen Ebenen.“

Der Regierung $ 50 Millionen Produktionsstrategie Attraktion hat Sicherheit sichern Rücken an Rücken Produktionen, darunter The Shallows, Thor Mittel bereitgestellt: Ragnarok, und der kommenden Superhelden-Ausflug Aquaman.

„Wir habe versucht, einige der größten Filmemacher jahrelang mit erstaunlichen Produktionsstätten von Queensland, Drehorte und unsere Attraktion Fonds locken,“ sagt Palaszczuk.

Die Bundesregierung hat auch die Bedeutung der Gewinnung big-Budget-Filmemacher nach Australien, Erhöhung der Offset der Position von 16,5 Prozent auf 30 Prozent auf nationaler Ebene anerkannt.

„Wir wollen sehen, eine permanente Filmindustrie hier mit Dauerarbeitsplätze geschaffen und einen Schub für unsere Wirtschaft weiterhin zur Verfügung stellen“, sagt Palaszczuk.

„Jetzt, wo wir die Erhöhung der Steuer-Offset gesichert haben, werde wir alles, was, die wir können, um die großen Namen Produktionen locken, die fortfährt, Queensland auf die Karte setzen weiterhin, tun.“

Godzilla vs. Kong wird Bildschirme- und einander – im Mai 2020 getroffen.

Dieses Feature wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt von Gold Coast

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 3 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares