Mahomes: Die Chefs sind zuversichtlich, dass wir jedes einzelne Spiel gewinnen werden, nachdem wir die Colts aufgeteilt haben.

0

Es dauerte alle zwei Laufwerke für Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs, um zu zeigen, dass dies nicht nur ein weiterer Flash-in-the-Pan einer regulären Saison und eines frühen Playoff-Ausgangs sein würde.

Stattdessen marschierten der Rookie Quarterback und die Chiefs leicht das Feld hinunter für zwei Touchdowns in ihren ersten beiden Drives, im Ausrollen zu einem 31-13 Sieg über die Indianapolis Colts am Samstag.

Verteidigung Kansas Citys tat den Rest und bildete das Leben miserabel für Quarterback Andrew Glück und die normalerweise zuverlässige Colts Handlung – die ein erstes unten bis Mitte durch das zweite Viertel aufheben nicht konnte.

Und langsame Starts gegen diese Version der Chiefs sind nie eine gute Idee.

Verwandte Ohio State Buckeyes QB Tate Martell betritt das NCAA-Transferportal.
„Wir sind ein so anderes Team“, sagte Mahomes, der 278 Yards vorbeigegangen ist und zu einem Touchdown rannte. „Wir haben so junge Spieler. Wir sind so zuversichtlich, dass wir jedes einzelne Spiel gewinnen werden.“

Häuptlinge, die Damien Williams zurückschoben, erreichten 129 Yards und einen Punktestand auf der weniger idealen Spielfläche, wobei ein Schneesturm am frühen Morgen die Grasspielfläche in Dreck verwandelte. Der immer gefährliche Tyreek Hill fügte 72 Yards Empfang hinzu und lief auch für einen TD.

Als nächstes die Chiefs, die zum ersten Mal seit 1994 wieder zum AFC-Titelspiel aufgestiegen sind: Der Gewinner des Sonntagsspiels zwischen den Los Angeles Chargers und dem amtierenden Konferenzmeister New England Patriots.

Verwandter Ex-Packer-Trainer Mike McCarthy sitzt 2019 draußen.
„Wir wollten die Stadt erhellen“, sagte Chris Jones, der Verteidiger der Stadt. „Wir wollten die Straße nicht in die Vergangenheit führen.“

Das Glück war auf 203 Yards begrenzt, die für die Colts passierten, die sich von 1-5 Start bis 10-6 in der regulären Saison sammelten und die Houston Texans im Wild-Card-Spiel der letzten Woche anführten.

Aber die Verteidigung hatte keine Antworten auf Mahomes und die frühe Fähigkeit der Häuptlinge, das Feld praktisch unbeschadet herunterzufahren.

Julian Edelman von RELATED Patriots veröffentlicht Hype-Video mit Boston-Thema Chargers.
„Ich hatte nicht erwartet, dass es heute enden würde“, sagte Colts-Trainer Frank Reich. „Wir wussten, dass wir es mit einem sehr guten Team zu tun hatten, einem sehr gut trainierten Team. Es ist schwer zu verlieren. Es ist schwer zu verlieren, wenn man mit dem Team, das wir haben, und den Jungs, die wir haben, so weit gekommen ist, also den Chiefs Anerkennung zollt.

„Sie haben uns überlistet, sie haben uns überlistet. Wir haben ihnen einfach zu viele Möglichkeiten gegeben.“

Share.

Leave A Reply