Lions WR Jones verpasst das dritte Straight-Training

Der breite Empfänger der Detroit Lions, Marvin Jones, verpasste am Freitag einen dritten Tag in Folge und stellte seine Verfügbarkeit für das Heimspiel am Sonntag gegen die Carolina Panthers in Frage.

Jones erlitt eine Verletzung des rechten Knies beim 34-22 Verlust bei den Chicago Bears in der vergangenen Woche. ESPN berichtete am Freitag, dass Jones eine zweite Meinung über das Knie erhielt, die es als Knochenprellung bezeichnete.

Detroits Passspiel hat Mühe, seit es zum Handelsschluss den breiten Empfänger Golden Tate an die Philadelphia Eagles geschickt hat. Die Löwen konnten nicht in die Endzone in einer 24-9 Niederlage bei Minnesota am 4. November kommen und wurden von Chicago dominiert, bevor ein Paar Touchdowns im vierten Quartal das Endergebnis respektabel machte.

Jones, in seiner dritten Saison mit Detroit und dem sechsten Platz insgesamt, hat 35 Rezeptionen für 508 Yards und fünf Touchdowns. Er beendete mit drei Fängen für 32 Yards gegen die Bären, nachdem er in den beiden vorangegangenen Wettbewerben 13 Aufnahmen gemacht hatte.

Eine fünfte Runde Auswahl der Cincinnati Bengals im 2012 NFL Draft, Jones hatte seine erste 1.000-Yard-Saison im Jahr 2017 mit den Löwen, während er auch neun Scoring-Pässe ergatterte – einer schüchtern von seiner Karriere Höhe.

Der 28-jährige Jones, der in jeder seiner letzten vier Saisons mindestens 51 Empfänge registrierte, hat 33 Touchdown-Pässe in 83 Karrierespielen.

Wenn Jones nicht gegen Carolina spielen kann, würde TJ Jones wahrscheinlich den Startauftrag gegen Kenny Golladay ziehen.

Mehr erfahren
Bericht: Broncos verlieren G Garcia durch zerrissenes ACL
Seahawks wenden sich bei der Entlassung von Packern der Verteidigung zu.
Jimmy Grahams Daumenverletzung fürchtete, „ernsthaft“ zu sein.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares