Jüngster Tribut der kalifornischen Wildfeuer: 66 Tote, mehr als 600 fehlen.

Die Zahl der Todesopfer durch die Waldbrände in Kalifornien nimmt weiter zu. Die Behörden sagten, dass am späten Donnerstag 66 Menschen an den Folgen der heftigen Brände gestorben sind.

Das Lagerfeuer nördlich von San Francisco hat jetzt mindestens 63 Menschen getötet, und die Zahl der Vermissten in Butte County ist auf 631 gestiegen, sagten Beamte.

Teilen Ist Liebe! ❤

tekk.tv

Lange Zeit war Paul Florian in der TV-Branche tätig. Schon immer gab es eine Schublade voller Handys (und später Smartphones) in seiner Wohnung. Als Online-Redakteur hat der Nerd in ihm diese Schublade nun für Tekk geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares