Hsu übernimmt Führung der 2. Runde in Taiwan, bewegt sich Lydia Ko nah

TAOYUAN, Taiwan – Wei-Ling Hsu fühlte die Liebe von ihrem Heimpublikum in der LPGA-Taiwan-Meisterschaft am Freitag und es inspiriert sie zu einem 5-unter 67 und ein One-Schlägen Vorsprung nach zwei Runden.

Hsu hatte insgesamt 9-unter 135 auf der Ta Shee Golf und Country Club, einer vor der ersten Runde Führer Jodi Ewart Shadoff (71).

„Das war wohl die meisten Menschen, die ich um mich herum hatte, fühlte ich mich viel Unterstützung,“ sagte Hsu. „Es half auch, dass ich nicht viel umsehen oder die Anzeigetafeln zu überprüfen.“

Hätte sie, hätte sie gesehen, dass ehemalige Nr. 1 Lydia Ko viel bewegt Freitag mit täglich rund um die 66 wurde bis auf den dritten Platz und in zwei Schlägen ihre Führung zu bewegen.

Der südkoreanische geborene Neuseeländer hatte fünf Birdies auf den Bauch neun aber dann ins Stocken geraten etwas auf den Back nine. Sie 10. Birdies und ein Bogey am 11. hatte, dann hatte alle Pars, bis ihre Annäherung an einen Fuß auf dem Par-4-17. ihr einen späten Hahn-Birdie gab.

„Wahrscheinlich einer der besten Aufnahmen meiner Karriere“, sagte Ko.

Mirim Lee (67) und Nelly Korda (71) wurden für die vierte, drei Schüsse von der Leine gebunden.

Danielle Kang, der letzte Woche LPGA-Turnier in Shanghai gewann, zog vor dem Start der zweiten Runde aufgrund einer unbekannten Krankheit, die LPGA sagte auf Twitter.

Das Turnier ist das dritte von fünf auf der LPGA jährlichen asiatischen Schaukel gespielt wird. Nächste Woche ist es die Toto Japan Classic, gefolgt von der Blue Bay LPGA auf der Insel Hainan, China.

___

Für weitere AP Golf Berichterstattung: https://apnews.com/tag/apf-Golf und https://twitter.com/AP_Sports

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares