General Atomics erhält 10,7 Mio. $ für die Drohnenarbeit des MQ-9 Reaper.

General Atomics Aeronautical Systems erhält einen 10,7 Millionen Dollar Auftrag für Wettertoleranzarbeiten an dem unbemannten Luftfahrzeug MQ-9 Reaper.

Der MQ-9 SkyGuardian, allgemein bekannt als der Schnitter, ist eine Entwicklung des alten MQ-1 Predators, der größer und in der Lage ist, größere Nutzlasten von Sensoren und schwereren Waffen zu tragen.

Es ist in erster Linie für Angriffsmissionen und Präzisionsschläge gegen Punktziele konzipiert, kann aber auch für die Überwachung, Nahunterstützung und Aufklärung eingesetzt werden.

Die Arbeiten an dem Vertrag, der am Freitag vom Verteidigungsministerium angekündigt wurde, werden durch die Finanzierung von Forschung, Entwicklung, Test und Evaluierung im Jahr 2018 der Luftwaffe finanziert, wobei 4,2 Millionen Dollar bereits für General Atomics vorgesehen sind.

Die Wetterfestigkeit ist unerlässlich, um die hochentwickelten Flug- und Waffensysteme des Schnitters vor Stürmen, Eisbildung und extremen Temperaturen zu schützen.

Der Schnitter hat eine lange Ausdauer und Verweildauer und trägt das fortschrittliche Multispektral-Zielsystem zur Identifizierung und Bekämpfung von Zielen, zu dessen Lieferumfang Infrarotkameras, Laserkennungen und Videosysteme gehören. Es verfügt über Satelliten-Uplink/Downlink-Funktionen, die es ermöglichen, seine Sensordaten über Netzwerke hinweg gemeinsam zu nutzen.

Die Drohne hat eine höhere Reisegeschwindigkeit als der Predator und eine Flughöhe von bis zu 40.000 Fuß, was hochentwickelte Flakwaffen erfordert, um sie in großer Höhe zu senken. Das Flugzeug kann mit lasergesteuerten Raketen und Bomben wie Hellfire und GBU-12 Paveway sowie der GPS-gesteuerten Joint Direct Attack Munition GBU-38 ausgerüstet werden.

Mehr erfahren
General Atomics erhält Auftrag für Bodenkontrollarbeiten an der Reaper Drohne
Raytheon beauftragt Raytheon mit der Lieferung von DAS-4-Zielsystemen.
Marine zapft Boeing für die Betankungsdrohne MQ-25 an.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares