Die lokale Favoritin Nasa Hataoka schießt 67 und gewinnt den Japan Classic

SHIGA, Japan – Der Lokalmatador Nasa Hataoka schoss am Sonntag einen 5-to-67er und gewann den Japan Classic für ihren zweiten LPGA-Titel der Saison.

Hataoka setzte im Seta Golf Club ein Paar Bogeys mit sieben Birdies ab, die bei 14 unter 202 endeten, zwei Schläge vor den Landsgenossen Momoka Ueda, Saki Nagamine und dem Spanier Carlota Ciganda, die alle 68 Treffer hatten.

Hataoka, der im Juni auch die Arkansas-Meisterschaft gewonnen hatte, startete vier Schläge hinter dem Führenden der zweiten Runde, Minjee Lee. Lee verblasste schnell und spielte die Eröffnungsnummer neun mit siebenundvierzig Jahren und öffnete die Tür für Hataoka, der die gleiche Strecke bei 4 unter 36 spielte. Hataoka hatte nach der Runde einen Rückschlag und kartierte aufeinanderfolgende Bogeys am 11. und 12. und ließ Ciganda zu kurz in eine Krawatte für die Führung ziehen. Aber Hataoka gewann ihr Vertrauen mit einem Kupplungsparaden auf Platz 13 zurück, und ihr Birdie auf Platz 14 holte die Führung zurück.

„Ich weiß, dass etwas zu mir kommen muss, und ich musste es durchstehen, und ich wusste, dass es am 13. Loch war“, sagte Hataoka von dem Putt, der sie gerettet hatte. „Ich war mit dem Schuss nicht ganz zufrieden, aber ich war ruhig genug, um in diesem Loch gut zu spielen.“

Ciganda hatte die Chance, Hataoka auf Platz 18 zu binden, ließ aber ihren Birdie-Putt über dem Loch zu kurz. Hataokas Birdie-Putt fiel und errang einen hart erkämpften Heimsieg.

Die südkoreanischen Golfer Jin Young Ko (66) und Ji-Hee Lee (68) wurden mit 11 unter 205 für den fünften Platz unentschieden gespielt.

Lee kämpfte mit ihrem Spiel und hatte als Teil einer 78 hintereinander liegende Bogeys auf den Nrn. 7 und 8, die sie auf Rang 15 brachten.

„Ich habe nicht die Schüsse getroffen, die ich sehr solide wollte“, sagte Lee. „Also lief es offensichtlich nicht so, wie ich es wollte.“

Der LPGA-Stop in Japan ist das vierte von fünf aufeinanderfolgenden Turnieren in ganz Asien.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares