Camille Grammer besucht verbrannte Häuser: Es wird in meinem Herzen bleiben“.

Camille Grammer ist nach dem Besuch der Ruinen ihres verbrannten Hauses zum Wiederaufbau bereit.

Die 50-jährige Fernsehpersönlichkeit zeigte in einer Diashow am Donnerstag, nachdem sie bei den kalifornischen Wildbränden zerstört wurde, „was von ihrem Haus in Malibu, Kalifornien noch übrig ist“.

Grammer fügte Fotos von ihrem Haus vor dem Brand hinzu. Sie sagte, dass ihr langjähriger Assistent Scott zwei Tage vor Beginn der Waldbrände starb, was den Verlust ihres Hauses ins rechte Licht rückte.

„Das ist das, was von meinem Zuhause übrig ist. Wir können unser Zuhause ersetzen/umbauen, aber wir können keine Menschen ersetzen, die wir verloren haben. Ich trauere immer noch und werde dies auch weiterhin tun“, schrieb der Stern.

„Also, für diejenigen da draußen, die Beamte und Feuerwehrleute anschreien, warum ihre Häuser nicht gerettet wurden, lasst uns die Dinge hier ins rechte Licht rücken. Du bist am Leben. Du bist in Sicherheit“, sagte sie. „Wir sind hier, um anderen zu helfen und uns zu sammeln, um das Verlorene wieder aufzubauen.“

Grammer sagte, dass sie Thanksgiving-Abendessen, Weihnachtsfeiern und andere Veranstaltungen in ihrem Haus veranstaltete, die sie mit ihren Kindern teilte. Sie ist die Mutter der 17-jährigen Tochter Mason und des 14-jährigen Sohnes Jude mit dem Ex-Mann Kelsey Grammer.

„Ich werde diese Erinnerungen behalten und sie für immer in meinem Herzen behalten“, sagte der Stern. „Mein Familienhaus wird in meinem Herzen bleiben, wenn ich anfange, neu aufzubauen, wo immer das sein wird. Mein Herz liegt bei meiner Familie und meinen Freunden. #malibustrong #woolseyfire.“

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Das ist das, was von meinem Zuhause übrig ist. Wir können unser Haus ersetzen/umbauen, aber wir können keine Menschen ersetzen, die wir verloren haben. Ich verlor meinen Assistenten von 20 plus Jahren Scott zwei Tage vor den Bränden. Ich trauere immer noch und werde es weiterhin tun. Er war für mich eine Familie. Also, zu denen da draußen, die Beamte und Feuerwehrleute anschreien, warum ihre Häuser nicht gerettet wurden, lassen Sie uns die Dinge hier ins rechte Licht rücken. Du bist am Leben. Du bist in Sicherheit. Danken wir den Feuerwehrleuten, dass sie während dieser schrecklichen Katastrophe so viele Menschenleben gerettet haben. Wir sind hier, um anderen zu helfen und uns zu sammeln, um das Verlorene wieder aufzubauen. Hier sind einige Bilder von dem, was von meinem Haus übrig ist, und Erinnerungen an die Vergangenheit. Ich werde diese Erinnerungen behalten und sie für immer in meinem Herzen behalten. Thanksgiving-Dinner, Weihnachten, Halloween und Wohltätigkeitsveranstaltungen, die ich in meinem Haus veranstaltet habe. Mein Familienhaus wird in meinem Herzen bleiben, wenn ich anfange, neu aufzubauen, wo immer das sein wird. Mein Herz liegt bei meiner Familie und meinen Freunden. #malibustrong #woolseyfire I Malibu!!!!! Mein Zuhause ist immer!!!

Ein Beitrag von Camille Grammer Meyer (@therealcamille) am 15. November 2018 um 11:16 Uhr PST

The Real Housewives of Beverly Hills alum hatten letzte Woche ein Foto von ihrem Haus in Flammen geteilt. Sie und ihre Kinder evakuierten das Gebiet am 10. November, bevor der Brand in Woolsey ihre Nachbarschaft erreichte.

„Leider konnte mein Haus nicht gerettet werden“, sagte sie zu den Fans. „Traurig, dass wir unser Zuhause verloren haben, aber dankbar, dass meine Familie in Sicherheit ist. Zum Glück haben wir gestern schnell unser Haus verlassen.“

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Leider konnte mein Haus nicht gerettet werden. Die mutigen Feuerwehrleute konnten meine Autos und persönliche Gegenstände, die aus meinem Haus geborgen wurden, retten. Ich dankte dem Feuerwehrchef und seinem Feuerwehrteam für all die harte Arbeit. Er nahm sich die Zeit, zu erklären, was passiert ist, und ich bin dankbar für all die harte Arbeit, die sie geleistet haben, um mein Zuhause zu retten. Leider haben wir unser Zuhause verloren, aber dankbar, dass meine Familie in Sicherheit ist. Glücklicherweise haben wir unser Haus gestern schnell evakuiert, nachdem ein Streifenwagen die Straße hinauffuhr und Zwangsevakuierungen ankündigte. Ich bin dankbar für meine lieben Nachbarn und Freunde, die mich auf dem Laufenden gehalten haben, und für ihre Hilfe heute Abend. Vielen Dank an alle, die sich um #woolseyfire #malibu gekümmert haben. Besonderer Dank gilt Fire Chief Rash und seinem mutigen Team von Feuerwehrleuten.

Ein Beitrag von Camille Grammer Meyer (@therealcamille) am 11. November 2018 um 1:20 Uhr PST

Miley Cyrus, Lady Gaga und Gerard Butler gehören zu den anderen Stars, die bei den Wildfeuern ihr Zuhause verloren haben. Cyrus hat diese Woche ein Foto von ihrem abgebrannten Haus veröffentlicht.

Mehr erfahren
Miley Cyrus veröffentlicht Foto von einem abgebrannten Haus aus Kalifornien mit Wildfeuer.
Miley Cyrus, Gerard Butler verlieren ihre Häuser an die kalifornischen Wildbrände.
Lisa Vanderpump: ‚Ich habe nicht‘ gekündigt ‚Echte Hausfrauen von Beverly Hills‘.
Kim Kardashian, Kylie Jenner tragen passende Looks in der Make-up-Promotion.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares