Brexit: Theresa May schreibt einen Brief, in dem sie die britische Öffentlichkeit auffordert, den Deal zu unterstützen.

Theresa May hat in einem Schreiben an die britische Öffentlichkeit um ihre Unterstützung für ihren Brexit-Deal gebeten, da die EU sich darauf vorbereitet, ihn abzuschließen.

Die Premierministerin sagte, dass ihre Vereinbarung eine „bessere Zukunft“ für Großbritannien verspricht und der Austritt aus der EU im nächsten Jahr „ein Moment der Erneuerung und Versöhnung für unser ganzes Land“ sein wird.

Die Staats- und Regierungschefs der EU sind in Brüssel, um auf einem Gipfeltreffen zu entscheiden, ob das Abkommen gebilligt werden soll.

Der Chef des Europäischen Rates, Donald Tusk, hat allen Ländern empfohlen, ihn zu genehmigen.

Spanien – das mit einem Boykott des Gipfels gedroht hatte – wird teilnehmen, nachdem am Samstag ein Streit in letzter Minute über Gibraltar beigelegt wurde.

Doch selbst wenn die EU dem Abkommen zustimmt, muss es vom britischen Parlament verabschiedet werden. Viele Abgeordnete – auch in der eigenen Konservativen Partei von Frau May – haben erklärt, dass sie dagegen stimmen werden.

Was steht im Brief des Premierministers?
In Frau Mays „Brief an die Nation“ – veröffentlicht am Vorabend des EU-Gipfels, wo sie hofft, dass die 27 anderen EU-Länder ihren Deal unterstützen – behauptet der Premierminister, dass der Deal „in unserem nationalen Interesse“ sei und für alle Teile Großbritanniens funktioniert.

Der Austritt aus der EU am 29. März 2019 markiert „ein neues Kapitel in unserem nationalen Leben“, sagte sie.

„Es muss den Punkt markieren, an dem wir die Bezeichnungen „Verlassen“ und „Bleiben“ für immer beiseite legen und uns wieder als ein Volk zusammenfinden.

„Um das zu tun, müssen wir jetzt mit Brexit weitermachen, indem wir hinter diesem Deal stehen.“

Die Premierministerin sagte, sie werde „mit Leib und Seele“ dafür kämpfen, dass die Abgeordneten das Abkommen im Unterhaus verabschieden und das Ergebnis des Referendums „ehren“.

Sie sagte, dass die Vereinbarung Brexit zugute komme, indem sie den freien Personenverkehr und die „umfangreichen“ jährlichen Zahlungen an die EU beende.

„Wenn Brexit erledigt ist“, kann sich die Regierung auf Themen wie Wirtschaft, NHS und Wohnungsbau konzentrieren, fügte sie hinzu.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares