Von wegen gesundes Fett: Dieser Inhaltsstoff macht Avocados wirklich zum Superfood

Avocados können noch viel mehr, als „nur“ gesundes Fett zu liefern: Dank eines bislang unterschätzten Inhaltsstoffes bekräftigen sie mal wieder ihre Position als Superfood.

Dass Avocados gut für die Gesundheit sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die Superfrucht wird von Fans gesunder Ernährung bereits seit einigen Jahren gehypt. Das liegt vor allem daran, dass sie reich an gesunden, ungesättigten Fettsäuren ist. Zusätzlich punkten Avocados mit den lebenswichtigen Vitaminen A und E sowie reichlich sekundären Pflanzenstoffen wie Carotin. 

 

> Lesetipp: Abnehmen mit Avocados – so geht’s

 

Reich an Magnesium 

Doch damit nicht genug: Wissenschaftler haben jetzt noch einen weiteren Grund gefunden, warum man die Frucht in seinen Speiseplan integrieren sollte. Laut SELF Nutrition Data enthält die Avocado jede Menge Magnesium. Eine Tasse rohe Avocado beinhaltet ungefähr 43,5 Milligramm des wertvollen Minerals. Doch warum ist Magnesium eigentlich so wichtig für unsere Gesundheit? 

 

Reduziert Stress

So wie alle gesunden Fettsäuren wirkt auch Magnesium Wunder in Bezug auf die mentale Gesundheit. Das Mineral reduziert die negativen Auswirkungen, die Stress auf den Körper hat (sowie Herzrasen oder hoher Blutdruck). Das liegt daran, dass es die Erregungsweiterleitung der Nerven dämmt, die den Stress hervorrufen. Es wird deshalb auch als „Salz der inneren Ruhe“ bezeichnet.

 

Beugt Regelschmerzen vor 

Magnesium entspannt die Muskeln und verhindert Muskelkrämpfe. Auch Frauen, die unter starken prämenstruellen Beschwerden (PMS) leiden, profitieren von Magnesium. Wer täglich die empfohlene Menge von 400mg des Minerals zu sich nimmt, kann die Zyklusschmerzen lindern. 

 

Unterstützt schöne Haut

Als Zusatz in Kosmetikartikeln versorgt es die Haut von außen mit seinen wertvollen Eigenschaften. So klärt und glättet Magnesium das Hautbild. Vor allem empfindliche und trockene Haut profitiert davon. Die Haut wird beruhigt und kann Feuchtigkeit besser binden, Spannungsgefühle werden beseitigt. Außerdem schützt es als antioxidativer Wirkstoff die Haut vor freien Radikalen, die Hautalterung und Faltenbildung vorantreiben.

 

Weitere Vorteile für den Körper 

Magnesium festigt unsere Knochen und sorgt für eine kräftige, entspannte Muskulatur. Auch auf unser Herz-Kreislauf-System und unsere Verdauung hat es positive Auswirkungen. Der Mineralstoff fördert die Weiterleitung von Nervenimpulsen und stärkt unser Immunsystem. Eine ausreichende Magnesiumversorgung kann zudem Spannungskopfschmerzen und Migräne vorbeugen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares