Schlankheitskur Weltgründerin Margaret Whittaker OBEs Leben voller Luxus

0

Einst die Adoptivtochter eines armen Bergarbeiters, lebt der Millionärsgründer von Slimming World heute ein Leben, das alles andere als ein Licht auf Luxus ist.

Margaret Whittaker OBE ist die Besitzerin der erfolgreichsten Gewichtsabnahme-Gruppe Großbritanniens, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiert.

Aber während die Mitglieder von Slimming World in ihre lokalen Gemeindesäle strömen und hoffen, ihre Pfunde nach Weihnachten zu verlieren, ist es wahrscheinlicher, dass Margaret sich am Strand mit Designer-Kleidung, -Schmuck und -Accessoires auffächert – weit jünger als ihr 70. Lebensjahr.

Der Multimillionär hat Mansfield, Nottinghamshire, gegen den exklusiven Hafen von Puerto Portals auf der spanischen Insel Mallorca getauscht und nicht zurückgeschaut.

Ihre beeindruckende Auswahl an Fahrzeugen im Laufe der Jahre, zu denen ein leuchtend gelber Ferrari und eine Yacht gehören, sieht in der Umgebung direkt zu Hause aus, während sich ihr Set mit Sternen wie Rita Ora und Katie Price vermischt.

Und was gibt es für eine Menge zu feiern für die Frau, die das Geschäft in einer Pfadfinderhütte mit einem Darlehen von 200 Pfund gegründet hat und seitdem nicht mehr zurückblickt.

In den letzten acht Jahren hat sich die Zahl der Mitglieder von Slimming World in Großbritannien von 350.000 auf 900.000 mehr als verdoppelt, wobei jeder Möchtegern-Schlanker 4,95 Pfund pro Woche bezahlt.

Ihre letzten Berichte zeigen, dass sich das Nettovermögen des Unternehmens von 5,3 Millionen Pfund auf 15,5 Millionen Pfund zwischen 2016 und 2017 verdreifacht hat.

Das Tagesgeschäft wurde inzwischen nach unten delegiert, aber Margaret behält immer noch mehr als 75 Prozent der Anteile an dem Projekt, das sie von Lumpen zu Reichtum führte.

Margaret, das uneheliche Kind des verheirateten Geschäftsmannes Harry und einer jungen Londoner Krankenschwester namens Joy, wurde nur zehn Tage nach der Geburt von Hausfrau Pem und Bergarbeiter Sam Birch adoptiert. Sie fand die Wahrheit erst im Alter von 18 Jahren heraus.

Diese Tatsache hinderte sie nicht daran, ihre Wurzeln kennenzulernen – und kaufte schließlich der leiblichen Mutter Joy ein Haus mit ihrem Slimming World Einkommen.

Trotz ihres Vermögens sagte Margaret in einem Interview mit dem Spiegel: „Reich zu werden, war nicht das Ziel. Ich war nie eine richtige Geschäftsfrau in diesem Sinne und habe den Erfolg in der Bank mit Pfund gemessen. Aber, ja, ich hatte Ehrgeiz.

„Wir begannen mit einem wöchentlichen Treffen in der örtlichen Pfadfinderhütte, und ich dachte immer, es gäbe einen Tag, an dem es viel größer werden würde.

Als schlanke und elegante Urgroßmutter erreichte Margaret nach einem lebenslangen Kampf mit dem Gewicht, bei dem sie eine Größe von 28 erreicht hatte, fast 20 Steine auf einmal.

Mit nur 16 Jahren wurde die junge Margaret schwanger mit ihrer ersten Tochter Claire, die verheiratet war und dann einen schlecht bezahlten Job als Sekretärin hatte, später vier Jobs, um über die Runden zu kommen.

Nachdem sie selbst mehreren Schlankheitsgruppen beigetreten war, entwickelte sie 1969 eine Idee mit einem neuen Fokus auf „Mäßigung“ über Restriktion und Unterstützung durch andere Schlanker.

Sie sagte: „Ich lese viel über Dinge wie die Eskimo-Diät – mit der Idee, dass sie viel Fisch essen. Dann gab es die RAF-Diät, die Atkins-Revolution.

Ich verbrachte ein Jahr damit, darüber nachzudenken, es zu schreiben, es zu bearbeiten und mein eigenes System zusammenzustellen. Das erste war der Respekt vor dem Einzelnen. Wenn du übergewichtig bist, ist die kritischste Person du selbst.

„Der Weg der abnehmenden Welt ist, zu essen und nie zu verhungern und Gewicht zu verlieren.

Heute zählt das, was mit 55 Frauen in Mansfield begann, dank Margarets harter Arbeit und Leidenschaft über 18.000 Slimming World-Gruppen im ganzen Land.

Margaret erklärte: „Ich fühle mich nicht so alt wie ich bin, und vielleicht sollte ich, wie einige Freunde raten, das Leben etwas leichter nehmen.

Ich fühle mich nicht wie eine Großmutter, geschweige denn wie eine Urgroßmutter. Ich fühle mich, als wäre ich in der Blüte meines Lebens.

Ich bin glücklich, sehr glücklich. Ich habe einen Mann, den ich liebe. Er ist mein Seelenverwandter. Kitschig, aber wahr.

Margaret heiratete 1996 den Bootsunternehmer Tony Whittaker, 77, nachdem sie sich 1985 vom ersten Ehemann Roy Miles getrennt hatte.

Sie und Roy, die jetzt verstorben sind, hatten zwei weitere Kinder zusammen nach Claire – Dominic und Benjamin – die einen Lebensstil genossen haben, den sich ihre Mutter nur vorstellen konnte.

Der 38-jährige Benjamin hat seine eigene Karriere auf Mallorca bei einem Bootsverleiher begonnen, obwohl er auf andere Weise in die Fußstapfen seiner unternehmerischen Mutter getreten ist.

Jetzt schlank und fit, hatte Ben 2009 so viel zugenommen, dass er nur noch fünf Jahre zu leben hatte.

Ben erzählte dem Spiegel: „Ich war drei Steine zu schwer, mein Cholesterinspiegel war himmelhoch, ich rauchte 40 pro Tag und trank am Abend Wein.

Es traf mich wie ein Blitz – ich hatte zwei kleine Söhne und eine schöne Frau, und plötzlich wurde es für mich kristallklar. Ich habe dieses fantastische Leben und bin noch nicht bereit, es aufzugeben.

Zum Glück ist Mama eine der weltweit führenden Schlankheitsexperten und konnte eingreifen.

Sein gemeißelter älterer Bruder Dominic, 41, ist das Bild von Gesundheit und Glück.

Laut seiner Facebook-Seite ist „Dom“ Eigentümer des schmucken Social Club Mallorca sowie Direktor im glamourösen Mood Beach Restaurant, einem weiteren Unternehmen, an dem Margaret beteiligt ist.

Fotos auf Social Media zeigen Dominic umgeben von schönen Frauen und Prominenten wie Ora, Price und Superstar DJ Calvin Harris.

Und Margaret’s erstgeborene Claire, die noch immer in Mansfield lebt, ist kein Fremder an Margaret’s Großzügigkeit bei regelmäßigen Besuchen im Inselparadies ihrer Mutter.

Zusätzlich zu ihrem schmucken neuen 75.000 Quadratfuß Slimming World Headquarter in Alfreton, Derbyshire, das letztes Jahr (2018) eröffnet wurde, hat Margaret ihr Imperium um eine Reihe von Geschäftsvorhaben in ihrem neuen Resort-Haus erweitert.

Im Jahr 2010 erhielt Margaret, die gegen Krebs kämpfte und in den 90er Jahren eine Hysterektomie durchmachte, eine OBE für ihren Einsatz in der Öffentlichkeit und für die Beschaffung von 2 Millionen Pfund für wohltätige Zwecke.

Tekk Tv

Share.

Leave A Reply