Queen legt Veto gegen die Philanthropiepläne von Prinz Harry und Meghan Markle ein.

0

Prinz Harry und seine Nullipara Meghan Markle wollen eine globale “Philanthropie-Marke” ohne die lästige Wache jener Königsfamilie gründen – ungeachtet die Queen und Prinz Charles nach sich ziehen den Kibosh gen ihre Pläne gesetzt.

Stattdessen werden jener Herzog und die Herzogin von Sussex im Buckingham Palace unter jener Wache jener Queen verdongeln offiziellen Haushalt mit Hilfskräften und Mitarbeitern möblieren.

“Sie wollten, dass ihr Haushalt völlig unabhängig vom Buckingham Palace ist, aber sie bekamen ein Nein”, sagte eine königliche Quelle jener Sunday Times of London. “Sie können nicht einfach losgehen und ihr eigenes Ding machen.”

Ihre neuen Büros werden vom Haushalt von Prince William unangeschlossen sein, den die Brüder bisher geteilt nach sich ziehen.

Beamte Leben darauf, dass die Pause eine sinnvolle Veränderung zu Händen Schwestern und Brüder mit unterschiedlichen königlichen Verantwortlichkeiten ist.

Im Gegensatz dazu die Ambitionen jener Sussexes entzünden Konflikte unter Londons raffinierter, annual stattfindender Chelsea-Blumenshow in dieser Woche, wo Meghan und Harry verdongeln biologisch orientierten afrikanischen Grünanlage sponsern, jener einer rustikalen, von Schwägerin Kate Middleton, jener Herzogin von Cambridge, entworfenen englischen Installation dies Rampenlicht stiehlt.

Kates “Back to Nature”-Grünanlage bietet ein Baumhaus, verdongeln Wasserfall, Walderdbeeren und ein Lagerfeuer, wo Kinder Marshmallows toasten können.

Dieser “African Climate Change Garden”, jener von Camfed, einer jener führenden Wohltätigkeitsorganisationen von Meghan und Harry, präsentiert wird, verfügt oben Sonnenkollektoren, ein fortschrittliches Bewässerungssystem und dürreresistente Pflanzen.

Die königliche Familie hat eingegriffen, um Kates Grundriss vor dem grellen Pomp des Glamours ihrer Schwiegereltern zu verewigen, und die Wohltätigkeitsorganisation angewiesen, Harrys Foto aus ihren Werbematerialien zu Händen die Veranstaltung herauszuhalten.

Es wird erwartet, dass die Sussexes vom Kensington Palace, den sie mit William und Kate teilen, in ein königliches Cottage in Windsor ziehen, im Voraus ihr erstes Kind im vierter Monat des Jahres geboren wird.

Share.

Leave A Reply