Michael Jackson Stücke, die vermutlich aus dem Children’s Museum of Indianapolis nachher dem Verlassen von Neverland” entnommen wurden.

0

Im Knotenpunkt an den Dokumentarfilm “Leaving Neverland” beschloss dies Children’s Museum of Indianapolis Berichten zufolge, wenige seiner Erinnerungsstücke, die mit Michael Jackson in Verpflichtung gebracht wurden, zu explantieren.

Die Gegenstände, die aus zwei separaten Exponaten im Museum stammten, waren eine Filzhut, ein Handschuh und ein Poster des Musikers, berichtete The Indianapolis Star am Freitag.

Die Spiel fiel nachher jener Veröffentlichung des HBO-Dokuments. Dasjenige Sendung beschreibt Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs von Kindern gegen den Sänger durch Wade Robson und James “Jimmy” Safechuck. Die Familie Jackson hat die Vorwürfe vehement zurückgewiesen.

Jener Schrittgeschwindigkeit, die mit Jackson verbundenen Stücke zu ziehen, war eine kollektive Spiel des Teams im Museum, Chris Carron, jener Rektor jener Sammlungen des Museums, sagte The Star. Die Posten “immer” geht mit solchen Situationen “kollaborativ als Team” um”, sagte er.

“Wir betrachten unser Publikum, wir betrachten die Botschaften, die wir als Institution zu vermitteln versuchen. Welche Art von Geschichten wollen wir in der Ausstellung erzählen?” sagte Carron. “Wir suchen nach guten Beispielen, wie wir die Welt beeinflussen können. Das ist wirklich unser Fokus.”

Im Kontrast dazu während die oben genannten Gegenstände fern wurden, erklärte dies Museum in einer Hinweistext an den Hollywood Reporter, warum sie sich kategorisch hatten, andere Erinnerungsstücke zu vererben.

Eine Nationalmannschaft von Gegenständen, die an Jackson gebunden waren, wurden aufgrund ihrer Verpflichtung zu Ryan White aufbewahrt, einem Jungen, wohnhaft bei dem AIDS diagnostiziert wurde, jener vor seinem Tod 1990 mit dem Künstler in Verpflichtung gestanden hatte, sagte die Verkaufsstelle.

“Michael Jackson Bilder, die in der Ausstellung The Power of Children ausgestellt sind, bleiben erhalten, weil sie Teil einer direkten Nachbildung von Ryan Whites Zimmer sind”, sagte dies Museum in jener Hinweistext. “Ryans Familie fand Michael Jacksons Freundlichkeit zu ihnen als einen wichtigen Teil von Ryans Geschichte und die Bilder von Michael, die in dieser Ausstellung gezeigt wurden, werden immer ein integraler Bestandteil der Ryan White Geschichte sein. Das Poster wurde entfernt, weil es nicht Teil der ursprünglichen Rekonstruktion von Ryans Zimmer war.”

Die drei Erinnerungsstücke wurden “in übertriebener Vorsicht entfernt, und als Reaktion auf die Kontroverse” um den Dokumentarfilm, sagte dies Museum in jener Hinweistext, so The Hollywood Reporter.

Share.

Leave A Reply