Meghan Markle & Prince Harry genießen ein Doppeldate mit Prince William & Kate Middleton beim Royal Dinner.

Die Royal Fab Four wieder zusammen!

Meghan Markle und Prinz Harry genossen am Donnerstag einen Abend mit Prince William und Kate Middleton beim Royal Foundation Dinner im Victoria House in London.

Für die private Veranstaltung kleidete Meghan ihr Baby in ein trägerloses schwarzes Kleid von Roland Mouret und trug ihr Haar in einem lockeren Up-Do mit einfachem Schmuck. In der Zwischenzeit wählte Kate ein ärmelloses rotes Preen-Kleid, das sie erstmals 2016 auf ihrer königlichen Tour durch Kanada trug.

Die Paare wurden bei der Veranstaltung separat fotografiert. Tom Walker, der beim Abendessen auftrat, teilte Fotos der königlichen Familienmitglieder auf Twitter und Instagram mit.

„Ich hatte die absolute Ehre, für den Herzog und die Herzogin von Cambridge & den Herzog und die Herzogin von Sussex beim jährlichen @kensingtonroyal #RoyalFoundation-Dinner gestern Abend aufzutreten und zu treffen“, beschrieb Walker die Bilder, in denen er den königlichen Vierer traf.

Der intime Ausflug kommt nur wenige Tage nach der Nachricht, dass sich die Royal Fab Four auflösen könnten.

Prinz William und Prinz Harry erwägen, ihren gemeinsamen „Hof“ im Kensington Palace aufzulösen und zwei separate Büros zu schaffen. Die britische Zeitung The Sunday Times, die die Geschichte zum ersten Mal veröffentlichte, sagt, dass der Umzug im Frühjahr stattfinden könnte, nachdem Meghan das erste Kind des Paares zur Welt gebracht hat.

Da William eines Tages der Prince of Wales sein wird – und das alles als Erbe seines Vaters Prince Charles -, werden Harry und Meghan ihren eigenen Weg gehen wollen, so dass es eine natürliche Zeit der Trennung ist, glauben Insider. (Der Palast hatte keinen Kommentar.)

„Die Ankunft von Meghan hat die Dynamik der Beziehung auf eine ziemlich signifikante Weise verändert“, sagte die Königin Sally Bedell Smith gegenüber den Menschen. „Es ist unvermeidlich und praktisch, weil es Harry und Meghan die Freiheit gibt, ihre eigene Sammlung von Interessen und Wohltätigkeitsorganisationen aufzubauen.

„Meghan hat sehr starke Ansichten darüber, woran sie interessiert ist, und das mag sein, was Harry teilt, aber nicht, was William und Kate teilen“, sagte sie.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares